Musik vereint grenzüberschreitend: Musikinitiative Vohenstrauß in Stribo

Anzeige

Vohenstrauß. Die Musikinitiative Vohenstrauß ist seit mehreren Jahren Teil einer ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaft mit dem Musik-Club der Partnerstadt Stříbro. Im Rahmen eines gemeinsamen Großprojektes schlossen beide Vereine zusammen mit den Kommunen eine Zweckvereinbarung ab.

Von Hannes Gilch

Stribo Musikinitiative Vohenstrauß

Die deutsch-tschechische Arbeitsgruppe (von links): David Blažek (Kulturbüro Stříbro), Václav Sterner, Radek Urban, Václav Dolník Fiala (Musikverein Stříbro), Hannes Gilch (Vorsitzender Musikinitiative Vohenstrauß) und Karel Lukeš (Bürgermeister Stříbro)

Die Verantwortlichen der grenzüberschreitenden Arbeitsgemeinschaft haben allen Grund zu lachen: Vohenstrauß und Stříbro feiern in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum ihrer Städtepartnerschaft. Besonders die tschechische Seite möchte diesen Anlass groß feiern und veranstaltet über den Sommer hinweg insgesamt vier Termine, an denen fünf Musikgruppen aus dem Netzwerk der Musikinitiative Vohenstrauß auftreten. „Wir sind sehr gespannt auf unsere musikalischen Gäste und sind stolz, dass sich eine echte Freundschaft zwischen unseren Vereinen entwickelt hat“, freut sich Václav Sterner in bestem Deutsch. „Auch ich habe schon mal mit meiner Gruppe in Vohenstrauß gespielt und denke gerne an den schönen Abend zurück.“

Für dieses Jahr haben sich die Organisatoren viel vorgenommen: Mehrere Termine, Bands und Übernachtungen, größerer technischer Aufwand sowie stärkere Werbung. Zur Kofinanzierung erhoffen sich Bürgermeister Karel Lukeš und sein Team Fördergelder aus dem EUREGIO EGRENSIS-Programm. Dafür haben beide Städte zusammen mit den Musikvereinen eine Zweckvereinbarung fixiert, die das organisatorische Miteinander beschreibt. Im Gegenzug sollen im Herbst auch tschechische Gruppen nach Vohenstrauß eingeladen werden. Auch weitere kulturelle Attraktionen wie Fotoausstellungen oder Theaterdarbietungen sind in Planung.

Der Fokus der internationalen Teamarbeit liegt auch in diesem Jahr auf der Musik – vorrangig geht es rockig zur Sache. Bands aus den Genres Crossover-Rock, Poprock, Metalcore, Pop und Alternative-Rock reisen mit überwiegend selbst komponierten Stücken in den Böhmischen Wald. Mit dabei sind Bands wie „Aliens Ate My Mum“, „Shorelines“, die Realschulband oder „Granny Is Back“. Auch die Vohenstraußer Jungs der Gruppe „404 Whizzkids“ statten der Partnerstadt wieder einen Besuch ab. Schon beim Stadtfest in Stříbro 2014 waren die Musiker mit von der Partie.

Alle Veranstaltungen in Stříbro 2017 und weitere Informationen zu den Bands gibt’s unter www.mivoh.de/stribro2017.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>