„Neuers von morgen“ trainieren fleißig

Anzeige

Tirschenreuth. Früh übt sich, wer ein Meister werden will: 29 junge Talente sind am Samstag beim Trainingscamp von Huberth Rosners Torwartschule „TKG“ am Start gewesen und haben einen Tag lang die neuesten Tipps und Tricks gezeigt bekommen.

Von Stephan Landgraf

29 "Manuel Neuers von morgen" sind am Samstag beim Torwart-Camp in Tirschenreuth am Start gewesen. Foto: Torwartschule TKG Huberth Rosner

29 „Manuel Neuers von morgen“ sind am Samstag beim Torwart-Camp in Tirschenreuth am Start gewesen. Foto: Torwartschule TKG Huberth Rosner

Zum insgesamt 16. Mal ging am Samstag das Torwart-Camp, das die Zürich Versicherung unterstützte, unter der Leitung von Huberth Rosner über die Bühne. 29 Teilnehmer aus dem nordbayerischen Raum trainierten an insgesamt drei verschiedenen Stationen alle relevanten Torwart-Techniken und -Bereiche. „Alle waren höchst motiviert dabei, abends aber auch nach einem harten Camp geschafft“, blickt Rosner zurück.

Viele erfahrene Trainer helfen mit

Sein Dank für die problemlose Durchführung des Camps galt auch seinem Trainerteam Markus Rössler, Alexander Schirmer, Tobias Siegert vom FC Tirschenreuth, Björn Engelmann vom Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der SpVgg SV Weiden und Sebastian Blechschmidt vom FC Vorwärts Röslau. Lob gab es auch für die Leiter der anderen Torwart-Schulen Nordostbayerns, Jürgen Pankoff-Sosnowski und Ingram Butter, ohne deren Unterstützung das Camp nicht in dieser Form möglich gewesen wäre.

„Wir arbeiten gut zusammen und unterstützen uns immer gegenseitig ohne falsches Konkurrenzdenken“, so Rosner. Der C-Lizenz-Trainer plant bereits das nächste Camp, das aller Voraussicht in den Weihnachtsferien stattfinden wird, wobei Ort und Termin aktuell noch offen sind.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.