125-jähriges Bestehen: Burschenverein testet schon mal das Jubiläumsbier

Rothenstadt. Der Burschenverein feiert von 27. bis 29. Mai sein 125-jähriges Bestehen. Die Bands Rötzlöffel und Troglauer bringen Stimmung ins Festzelt.

Vorab probierten die Burschen das Bier, das beim Jubiläum ausgeschenkt wird. Foto: Helmut Kunz

Es war nur ein erster Vorgeschmack auf die bevorstehende 125-Jahrfeier. Der Burschenverein Rothenstadt stieß bei einer Bierprobe zum ersten Mal aufs Jubiläum an. Der Gerstensaft wird drei Tage lang im Festzelt ausgeschenkt werden. „Die Burschen haben ein gutes Bier verdient“, stellte Braumeister Steffen Hartmann von der Gambrinus-Brauerei klar. „Deshalb haben wir unser Bestes gegeben.“ Sollte die Menge nicht reichen, werde nachgebraut, versprach er dem Vorsitzenden Benjamin Hösl.

Rotzlöffel und Troglauer spielen auf

Wie Ober-Bursche Hösl berichtete, sei bereits ein Großteil der Eintrittskarten für die beiden Konzerte vergriffen. Am Freitag, 27. Mai, werde Oberbürgermeister Jens Meyer die Jubiläumsfeier offiziell eröffnen und den Startschuss geben für die Rotzlöffel, mit ihrem boarischen Rock mächtig in die Pedale treten werden. Am 28. Mai legen dann die Troglauer mit „Heavy Volxmusik“ nach.

Der eigentliche Höhepunkt der Feierlichkeiten startet am Sonntag, 29. Mai, um 10 Uhr mit einem Kirchenzug zur Festmesse, die um 10.30 Uhr beginnt. Nach dem Mittagstisch findet ab 14 Uhr der große Festzug durch Rothenstadt statt. Wie Hösl erklärte, befinde sich der Festplatz im Süden des Ortsteils und sei ausgeschildert.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.