Heute startet das 57. Deutsch-Amerikanische Volksfest

Anzeige

Grafenwöhr. Seit heute um 11 Uhr läuft es wieder, das 57. Deutsch-Amerikanische Volksfest auf dem Truppenübungsplatz der US-Armee Garnison Bavaria. Deutsch-Amerikanisches Volksfest Grafenwöhr

Bereits zum 57. mal lädt der Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschuss (DAGA) jetzt schon zum Fest um die Deutsch-Amerikanische Freundschaft zu feiern. Der Erlös des Volksfestes soll auch in diesem Jahr wieder Bedürftigen aus den umliegenden Landkreisen, sowie sozialen Projekten der US-Armee zugute kommen.

+++ Neu: OberpfalzECHO-Nachrichten kostenlos per WhatsApp! +++

Wieder jede Menge leckerer Schmankerln

Die zahlreichen Fahrgeschäfte und über 100 verschiedenen Stände mit Souvenir- und Geschenkartikeln bieten Unterhaltung für jedes Alter. Auch das musikalische Angebot kann sich sehen lassen. Es geht von traditioneller bayerischer bis zu Rock, Pop, Soul, Funk und Country Musik.Deutsch-Amerikanisches Volksfest GrafenwöhrDeutsch-Amerikanisches Volksfest Grafenwöhr

Der Hauptgrund für einen Besuch des beliebten Volksfestes dürfte aber wohl für Viele auch das vielfältige und internationales Angebot an Speisen sein. Hier gibt es jedes Jahr leckere amerikanische Eiscreme, Barbeque Ribs, Tacos, Nachos, Chili, Corn-on-the-Cob, Barbeque Chicken, Hot Dogs, Hamburger, Steaks, Baked Potatoes, Gyros, Räucherfisch, Egg Rolls, Bartwurst und bayerischem Schweinehaxen. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich auch die große gemeinsame Waffen- und Geräteschau der US-Armee und Bundeswehr.Deutsch-Amerikanisches Volksfest GrafenwöhrDeutsch-Amerikanisches Volksfest Grafenwöhr Deutsch-Amerikanisches Volksfest Grafenwöhr

Pendelbusse und Parkplätze für reibungslosen Ablauf

Die Veranstalter rechnen auch in diesem Jahr mit einem großen Andrang. Neben dem Volksfestplatz stehen deshalb für die Besucher auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Anfahrt zum Volksfestplatz im US-Truppenübungsplatz für alle Besucher erfolgt ausschließlich über Tor 6 an der B-299 gegenüber dem Gründerzentrum Grafenwöhr. Es wird darum gebeten, sich an die Hinweisschilder und Parkverbote zu halten.

Wer es entspannter angehen will, der kann auch mit einem der Pendelbusse zum Festgelände kommen. Diese fahren alle 30 Minuten und kosten zwei Euro pro Person (Kinder bis 14 sind frei). Die Haltestellen befinden sich am Festplatz (Dießfurter Strasse, Nähe Waldbad), auf dem Marienplatz (Rathaus), an der Deutschen Post (Alte Amberger Strasse) und am Gründerzentrum (an der B-299, gegenüber Tor 6).

Personalausweis nicht vergessen!

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch dieses Jahr wieder Fahrzeug- und Personenkontrollen durchgeführt. Besucher ab 16 Jahre müssen einen gültigen Personalausweis mitführen. Rucksäcke, große Handtaschen und Beutel, Kühl- und Picknickboxen, sowie Messer, Waffen und scharfe Gegenstände dürfen nicht mitgebracht werden.

Anzeige
Schlagworte:

Ein Kommentar

Deine Meinung dazu!