Bier von Eismann ist am beliebtesten

Anzeige

Altenstadt/WN. Das beliebteste Bier unserer Region steht fest: Das Bier von der Brauerei Eismann aus Altenstadt hat euer aller Geschmäcker am meisten überzeugt. Wir haben Michael Eismann in seiner Brauerei besucht.

Von Yvonne Sengenberger

Mitten zwischen Einfamilienhäusern am Rande von Altenstadt/WN verraten ein paar Bierfässer, was hier im Keller entsteht: Das Eismann-Bier. Und das wurde von unseren Lesern zum beliebtesten der nördlichen Oberpfalz gewählt. Über 7.000 Bierfans haben abgestimmt. „Das freut mich ungemein“, strahlt Michael Eismann. Er steht zwischen Fässern und Bottichen und grinst über beide Ohren in die Kamera. Der Sieg scheint ihn wirklich sehr gefreut zu haben.

Eismann Brauerei Michael Eismann Altenstadt beliebtestes Bier

Michael Eismann freut sich wie ein Schnitzel über seinen ersten Platz. Wer das Bier jetzt auch unbedingt probieren möchte, kann direkt beim Brauer persönlich bestellen. (Mehr Infos am Ende des Textes)

Michael Eismann ist gelernter Brauer. Auch ein Studium im Brauwesen hat er hinter sich. Allerdings hat es ihn dann erst einmal an den Flughafen nach München verschlagen. Irgendwann aber wurde die Sehnsucht nach dem Bier zu groß und Michael beschloss, das Brauen zu seinem Hobby zu machen. „Das war dann irgendwie ein Selbstläufer. Das Bier wurde immer beliebter und mittlerweile ist es unser zweites Standbein, neben dem Friseursalon meiner Frau.“ Also hat er München lebewohl gesagt und die Brauerei im Keller weiter ausgebaut, ein Gewerbe angemeldet und noch mehr Weizen und Helles produziert. „Ein echt langer Prozess. Über sieben Ämter mussten wir, um das anzumelden.“

Rund 250 Hektoliter Bier pro Jahr

Jetzt wird es mittlerweile schon fast ein bisschen eng in der Privatbrauerei Eismann in Altenstadt. „Ich würde mich gerne vergrößern. Dafür muss aber ein neues Gebäude her.“ Einen Plan für die Expansion hat er auch schon. Allerdings müssen auch hier die Behörden wieder zustimmen. Das könnte also durchaus noch ein Weilchen dauern.

Bis dahin wird halt zu Hause weiter gebraut. Zwischen 200 und 250 Hektoliter produziert Michael Eismann hier im Jahr. Die Zutaten dafür kommen aus Sulzbach-Rosenberg (Malz), aus Spalt bei Nürnberg (Hopfen) und aus der Gambrinus Brauerei in Weiden (Hefe).

Wer ein Bier haben will, der kann mich anrufen und bestellen. Das Weizen oder Helle gibt es dann in 1-Liter Flaschen.

Auch für das Salute in Rothenstadt hat er schon des öfteren gebraut. Und erst kürzlich gab es im Hashtag Weiden das „Hashtag Reinheitsgebot“ gebraut von Michael Eismann.

Junge Brauer bringen frischen Wind

Dabei ist der Brauer auch immer wieder auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Auch Craft Bier wurde hier schon gebraut: Pale Ale und Stout zum Beispiel. „Ich bin schon ein Befürworter des Reinheitsgebotes. Aber ich bin auch dafür, dass man das Alteingesessene ein bisschen Auflockert – mehr Spielraum schafft für Kreativität.“ Besonders gut findet er deshalb auch, dass sich wieder mehr junge Menschen für das Brauen begeistern können. Sein Neffe Markus Eismann (21) arbeitet beim Bräuwirt in Weiden und sorgt dort auch immer wieder für Spezialbiere. „Es ist gut, wenn wieder was nachkommt und uns alte Brauer ein bisschen aufmischt. Wir sind manchmal fast zu traditionell. Da tut ein bisschen frischer Wind echt gut!“

Und welches Bier trinkt Michael Eismann denn am liebsten? „Na, meins natürlich!,“ lacht er.

Allerdings finde ich, gibt es kein ‚bestes Bier‘. Das beste Bier ist das, das einem selbst am besten schmeckt! Und ich bin echt stolz, dass so vielen mein Bier so gut gefällt.

Wer jetzt Lust auf ein Kühles Eismann-Bier hat: Hier geht’s zur Nummer gegen Kummer, also zur Internetseite der Brauerei Eismann mit allen weiteren wichtigen Informationen. 

Auch die Brauerei Bauriedl freut sich über ihre Platzierung bei unserer Bierumfrage. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die Brauerei Bauriedl freut sich über ihre Platzierung bei unserer Bierumfrage. Herzlichen Glückwunsch!

Schlagworte:

16 Kommentare

  1. Daniel war deins nicht auch aus altenstadt?

  2. Uli, gibt’s jetzt in da Oberpfalz schon gefrorenes Bier? Bei uns bringt der Eismann alles für die Gefriertruhe

  3. Glückwunsch – haben grad erst einen leeren Träger wieder mit in die Oberpfalz zurückgegeben – ganz Kreuzholzhausen liebt inzwischen den Zoigl, den meine Eltern bei Euch holen!

  4. Glückwunsch….is auch as Beste!!

  5. Gratulation-gfrei mi scho auf’s feiawehrfestl

  6. Grüße und Glückwunsch an die fast Nachbarn 😀

  7. Glückwunsch, und an Vroni liebe Grüße 🙂

  8. Nicht nur das beste sondern auch das süffigste. …

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.