Der zweite Welcome Day bei Grasenhiller

Anzeige

Weiden/Neumarkt. Heute lud Grasenhiller seine neuen Azubis zum 2. Welcome Day ein. Mit dem zweiten Informationstag bietet das Neumarkter Unternehmen seinen jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit, ihren neuen Arbeitgeber kennenzulernen. Besondere Motivation für die Azubis: Bei sehr guten Leistungen und erfolgreichem Ausbildungsabschluss stehen die Chancen für die Übernahme nach der Ausbildung besonders gut.

Grasenhiller GmbH Azubis

Stefan Grasenhiller (Leiter Büro- & Objekteinrichtung Grasenhiller GmbH) und Hermann Iberler (Geschäftsführer Grasenhiller GmbH) mit den Nachwuchskräften. Bild: Grasenhiller GmbH

Erste Berufsluft schnuppern, interessante Hintergründe zum Unternehmen erfahren und die Kollegen persönlich kennenlernen – diese Chance bietet Grasenhiller seinen neuen Auszubildenden mit den Informationstagen Anfang September. Ob Unternehmensgeschichte, Vorstellung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios oder Fakten rund um die fünf Niederlassung, die jungen Nachwuchskräfte werden über die unterschiedlichen Facetten des Unternehmens informiert. Dazu zählen vertriebliche Herausforderungen ebenso wie der Kundenkontakt in den Niederlassungen.

Ein Highlight auch in diesem Jahr: die Führungen durch die Abteilungen. In Präsentationen stellten die Abteilungsleiter den Jugendlichen ihre Abteilungen vor. Gespannt verfolgten die neuen Auszubildenden die Erfahrungsberichte und bekamen so einen ersten Eindruck davon, was zukünftig ihren Aufgabenbereich ausmacht. Bei einem gemeinsamen Frühstück hatten die neuen Lehrlinge beim Welcome Day Gelegenheit sich untereinander kennen zu lernen und noch jede Menge Fragen an die Kollegen und die Geschäftsleitung zu stellen.

Uns ist die Nähe zu unseren Mitarbeitern sehr wichtig, schließlich sind wir mit mittlerweile 90 Mitarbeitern noch ein echter Familienbetrieb,

betont Geschäftsführer Hermann Iberler, der stolz ist, auch dieses Jahr so viele Azubis eingestellt zu haben. „Wir finden es wichtig, jungen Menschen eine Chance zu geben. Leider ist das für viele Unternehmen nicht mehr selbstverständlich. Dabei sollte jedem zukunftsorientierten Unternehmen die qualifizierte Ausbildung und Förderung der Nachwuchskräfte besonders am Herzen liegen.”

Die Ausbildung findet je nach Berufsfeld an fünf verschiedenen Standorten statt. Aktuell beschäftigt Grasenhiller bayernweit insgesamt fast 90 Mitarbeiter und bildet 13 junge Nachwuchskräfte in sechs verschiedenen Berufsfeldern aus – von Vertrieb und Verwaltung über IT bis Mediengestaltung. Nach einem Rotationsprinzip durchlaufen die Lehrlinge verschiedene Ausbildungsplätze mit unterschiedlichen Aufgabengebieten um einen umfassenden Einblick in das Unternehmen zu erhalten. Die Chancen nach der Ausbildung übernommen zu werden, sind bei Grasenhiller sehr gut.

 

Anzeige

Deine Meinung dazu!