Stall in Miesbrunn geht in Flammen auf

Anzeige

Pleystein/Miesbrunn. Heute am Morgen brach in einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Feuer aus. Nur durch das rechtzeitige Entdecken eines Brandes konnte ein Großbrand in Miesbrunn verhindert werden.

Eine Bäuerin aus dem Pleysteiner Ortsteil Miesbrunn entdeckte heute gegen 07.45 Uhr ein Feuer in einem Nebengebäude ihres landwirtschaftlichen Anwesens. Dank ihrer schnellen Reaktion und des rechtzeitigen Einsatzes der umliegenden Feuerwehren konnte das Ausbreiten des Feuers auf den gesamten Vierseithof verhindert werden.

Leider konnten die Einsatzkräfte aber trotzdem nicht verhindern, dass das Nebengebäude komplett ausbrannte. Dabei entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro an der Dreifachgarage und einer angebauten Stallung für drei Pferde, Hühner und Gänse. Die Tiere konnten zum Glück gerettet werden.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die weitere Sachbearbeitung hat die Kripo Weiden übernommen. Zur Brandursache kann nach derzeitigen Stand noch nichts gesagt werden.

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!