Radfahrer schwer verletzt

Anzeige

Oberwildenau. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer in Oberwildenau am Mittwochnachmittag gegen 14.20 Uhr wurde der Radfahrer schwer verletzt.

Nach bisherigen Ermittlungen zum Unfallhergang fuhr eine Frau (50) mit ihrem Opel von der Autobahn kommend über die Kreisstraße NEW 21 in Richtung Oberwildenau. Auf Höhe der Einmündung zum Naabweg kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem 78-jährigen Radfahrer auf der Kreisstraße. Beide Fahrzeugführer waren bisher nicht vernehmungsfähig, sodass nähere Einzelheiten zum Unfallhergang noch unbekannt sind.

Durch den Unfall wurde der Radfahrer im Einmündungsbereich auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Klinikum. Die Opelfahrerin wurde mit einem schweren Schock ins Klinikum Weiden gebracht.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Für die Unfallaufnahme war die Kreisstraße NEW21 in beide Richtungen komplett gesperrt. Die Feuerwehr Oberwildenau übernahm die Absperrung und Verkehrsregelung.

Für die Klärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Der Opel wurde mit rund 4.000 Euro im Frontbereich beschädigt. Das Rad erlitt einen Totalschaden.

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!