Neue Gemeindestraße mit hoher Förderung

Oberbausanierung in Harlesberg bald vollendet

Anzeige

Harlesberg. „Läuft alles nach Plan“, bestätigte Udo Graser vom Ingenieurbüro IHRE-Planungs-GmbH bei der Besichtigung des Baufortschritts an der Gemeindestraße in Harlesberg. Auf 700 Meter, angefangen von der Kreisstraße NEW 27 bis hinein in die Dorfmitte, saniert die Firma Huber aus Rötz den Oberbau nach den Fördervorgaben vom Amt für Ländliche Entwicklung.

180.000 Euro kostet die Maßnahme. 23.000 Euro davon entfallen auf Planungsarbeiten. Der restliche Betrag in Höhe von 157.000 Euro wird in Höhe von 65 Prozent aus Mitteln der Dorferneuerung gefördert.

Die Bauhofmitarbeiter Christian Schwägerl (von links) und Manuel Hausner kontrollierten zusammen mit Bürgermeisterin Marianne Rauh und Ingenieur Udo Graser den Baufortschritt an der Gemeindestraße in Harlesberg.

Die Bauhofmitarbeiter Christian Schwägerl (von links) und Manuel Hausner kontrollierten zusammen mit Bürgermeisterin Marianne Rauh und Ingenieur Udo Graser den Baufortschritt an der Gemeindestraße in Harlesberg.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.