HC Herren stellen sich Herausforderung

Anzeige

Weiden. Die Handballer des HC Weiden treten am Samstag die Reise nach Oberviechtach an, um beim dort heimischen HV die nächsten zwei Punkte einzufahren. Spielbeginn ist um 18 Uhr. Dies dürfte jedoch ein schwieriges Unterfangen werden, da die Oberviechtacher gerade zu Hause sehr stark auftreten.

Die ebenfalls verlustpunktfreien Oberpfälzer stehen hinter den Weidenern auf Platz zwei. Es ist zwar zu diesem Zeitpunkt der Saison etwas früh von einem Spitzenspiel zu sprechen, allerdings wird dieser Auswärtsauftritt ein richtungsweisender für die HC’ler sein. Bei beiden Teams stehen zwei deutliche Erfolge auf dem Zettel und beide wollen mehr. Oberviechtach verfügt über einen breiten Kader mit einer guten Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern und legt ähnlich wie die Weidener Mannschaft viel Wert auf Tempospiel.

Die Weidner Trainer sind sich einig, dass gerade in diesem Spiel der Grundstein für einen Erfolg im Zusammenspiel zwischen Abwehr und Torwart gelegt wird:

Finden wir wieder von Beginn an zu unserer robusten und beweglichen Defensive, können wir unsere Stärken über den Gegenstoß oder die Zweite Welle ausspielen.

Aber genau dort liegt aber der Knackpunkt: Dazu brauchen wir volle Konzentration und Einsatzwillen über sechzig Minuten“, geben Eichinger und Werner die Marschroute für das Wochenende vor. Erschwerend hinzu kommt, dass einige Spieler unter der Woche verletzungsbedingt oder krank pausieren mussten.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.