Weidens Weihnachtsbaum: Was sagt ihr dazu?

Anzeige

Weiden. Noch sind es 42 Tage bis Weihnachten. Zwei der drei Weidener Christbäume, die am Alten und Neuen Rathaus, stehen aber schon bereit – in ihrer vollen Pracht. Wobei sich hier die Geister scheiden. Einige Weidener nennen den Baum am Alten Rathaus gar hässlich. 

Ein Kommentar von Yvonne SengenbergerRathaus Weiden Weihnachtsbaum Fichte

Zugegeben, man hat schon kräftigere, buschigere und einfach etwas hübschere Weihnachtsbäume gesehen. Aber kommt es nicht auf die inneren Werte an? Im Gegensatz zu den prächtigen und vor allem riesigen Bäumen in so manch anderen Städten, kommen unsere Bäume direkt aus Weiden. Das soll der New Yorker Baum erst mal nachmachen.

Die Fichte auf der Rathaustreppe kommt aus dem Stiftungswald auf der Rennerhöhe. Die Nordmanntanne vor dem Neuen Rathaus vom Lerchenfeld und die Blaufichte am Unteren Markt aus der Regensburgerstraße wurden sogar von Weidenern gespendet. Wenn das mal nicht besondere innere Werte sind! Wenn erst die Lichter an sind, der Christkindlmarkt den süßen Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln verströmt, dann umgibt bestimmt auch die Weidener Rathaus-Fichte ein ganz besonderer Weihnachtlicher Glanz.Rathaus Weiden Weihnachtsbaum

Anzeige

Schlagworte:

34 Kommentare

  1. Ey, der Baum hat Gefühle! Hat jemand der ihn hässlich nennt mal daran gedacht?! /Ironie off

  2. Es gibt wichtigere Dinge auf dieser Welt!

  3. Warum immer den Schönsten, Größten oder was sonst noch…
    Der Baum ist okay!!

  4. freuen wir uns dass wir noch Weihnachtsbäume aufstellen dürfen. und vor allem auch so nennen dürfen !!!

  5. Sabrina Schmidt schreibt:

    Eine Schande für Stadt Weiden, aber was will man anderes erwarten!Wenn ich an meine Kindheit zurück denke das war Weihnachten da war die ganze Stadt richtig Weihnachtlich noch dekoriert die kinderaugen waren gross und hat sich richtig auf Weihnachten gefreut! Jetzt wird doch an allen Ecken und kannten bloß nur noch gespart!!!Bloss leider an den falschen stellen!!!!Wir sind immer noch in Deutschland und sollten Weihnachten richtig genießen und feiern

  6. Gibt es nicht andere Probleme in Weiden ? Hier wird sich aufgeregt über ein Tannenbaum. Die Weihnachtszeit ist das Fest der Besinnung und der Liebe und nicht für den Kommerz gedacht.

    Sich erfreuen auf Kleinigkeit ist angesagt! Ich finde den Baum sehr schön. Wo ist das Problem ?

  7. Beeinträchtigt die Sicht auf das alte Rathaus!!

  8. Nö, gespendet vom Bürger

  9. Dies finde ich doch toll! Miteinander statt gegeneinander

  10. War da schon immer ein Weihnachtsbaum?

  11. Als wenn es keine anderen Problemen gäbe

  12. In 7 Wochen ist er eh wieder weg und keinen interessiert es mehr wie er ausgesehen hat.

    Ach ja schon gehört?

    Der Trump wird Präsident,

    Und der Pedro hat die Sarah geschuppst!!!

  13. Wir sehen den Baum beim sterben zu..
    Besser die großen und starken weiter leben lassen und die schwachen opfern

  14. Ich find ihn nicht schlecht. Da hat meine jetzige „Heimatstadt“ München schon andere, nämlich hässlichere aufgestellt.
    Ein bisschen schmücken, dann schau er gleich schöner aus.
    Liebe Grüsse von eine gebuertigen Weidnerin

  15. Da sind sie wieder, unsere echten Probleme

  16. Lächerliche Trauerweide….

  17. 2017 ist Wahl und dann stehen überall Christbäume

  18. Michael Krall schreibt:

    Chuck Norris hat alle Pokémons gefangen… mit einem Festnetztelefon.

  19. Das war mal ein Baum … naja ich sag mal der jetzige ist grün, das war’s aber auch schon. Leider wird in unserer Stadt alles minimiert hoffe das Christkind findet Weiden dann noch bei so nem Baum meine persönliche Meinung: traurig ! Nur weil Fehlplanungen laufen und kein Platz mehr am unteren Markt gefunden wird dank des tollen Maibaumständers

  20. Banuel Schorf bitte sag was dazu!

  21. weiden sollte sich schämen solche vom lamettasyndrom befallenen ausforstungen als christbaum aufzustellen! es ist schade das man die altstadt nicht nutzt um mehr bürger oder gar touristen zu locken! aber hauptsache man hat eine ballermannisierung (oder do nen ähnlichen schwachsinn) verhindert…

  22. Mir gefällt er.

  23. Für Weiden reicht der … Bald kommt noch der lächerliche Christkindlesmarkt und dann passt das wieder zusammen ….

    • Also vom Christkindlmarkt der Stadt Weiden war ich schwer enttäuscht, das kann sich die Stadt sparen. Viel Grusch und wenig einladend. Da ist mir der Christbaum dann auch schon wurscht

  24. Katastrophen Baum !!!

  25. Hätte nen ersatzbaum anzubieten.

  26. Kein Wunder so wie der aussieht paßt er als Aushängeschild für die finanzielle Situation Weidens

  27. Henriette schreibt:

    Na ja …
    Der Baum hatte offensichtlich kein glückliches Leben gehabt und jetzt hat er es hinter sich.
    Ich frage mich nur: Warum überhaupt drei Bäume? Warum nicht einen, unter dem sich alle wiederfinden?

Deine Meinung dazu!