[Update] Nach Küchenbrand: Frau (80) verstarb im Krankenhaus

Anzeige

Windischeschenbach. Bei einem Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte wurde eine Hausbewohnerin (80) schwer verletzt. 

Zum Brand kam es in der Lichternsternstraße am Dienstag gegen 18.00 Uhr: Aus bisher ungeklärter Ursache brach im 1. Stock des Anwesens in der Küche das Feuer aus. Ob ein technischer Defekt oder eine Fehlbedienung zum Brand führte, konnte noch nicht geklärt werden. Den Spuren nach zu urteilen hat die 80-Jährige noch versucht den Brand zu löschen. Das gelang ihr jedoch nicht lange.

Die alarmierten Feuerwehren aus Windischeschenbach, Neuhaus, Neustadt/WN und Krummennaab mussten die Haustür aufbrechen. Mit schwerem Atemschutzgerät suchten die Einsatzkräfte die Wohnung ab und fanden die bewusstlose Frau in der Küche auf.

Mit schwerer Rauchgasvergiftung wurde sie noch im Rettungswagen erfolgreich reanimiert und zur weiteren Behandlung ins Klinikum Weiden gebracht.

Am Gebäude entstand ein Brandschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Weitere Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Weiden.

[Update] Wie die Polizei mitteilt, verstarb die Frau im Krankenhaus. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Weiden ergaben, dass der Brand durch angebranntes Kochgut entstanden sein dürfte.

Schlagworte:

Ein Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.