Innovativ und informativ: Abfall-App im Landkreis Neustadt/WN

Anzeige

Neustadt/WN. So verpasst man keinen Abfuhrtermin mehr: Am Dienstag wurde die neue Abfall-App für den Landkreis vorgestellt. Die nützliche Handyanwendung ist allerdings weitaus mehr als Entsorgungskalender mit Erinnerungsfunktion.

Von Johanna Jankowski

Hermann Ach (rechts) und Peter Hägler (Mitte, sitzend) haben zusammen mit Mitarbeitern der EDV-Abteilung die App entwickelt. Auch Landrat Andreas Meier (vorne links) ist von der Anwendung überzeugt.

Hermann Ach (rechts) und Peter Hägler (Mitte, sitzend) haben zusammen mit Mitarbeitern der EDV-Abteilung die App entwickelt. Auch Landrat Andreas Meier (vorne links) ist von der Anwendung überzeugt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Abfall-App ist eine innovative Möglichkeit, sich bequem und zuverlässig über anstehende Abfuhrtermine informieren zu lassen. Die Anwendung kann ganz einfach im Appstore auf jedes Android Smartphone, Google Phone oder iPhone kostenlos heruntergeladen werden. Der Nutzer muss dabei keine persönlichen Daten wie Telefonnummer oder E-Mail Adresse angeben. Öffnet man die App, erhält man zunächst eine Übersicht, bei der man seine Heimatgemeinde oder auch mehrere Orte auswählen kann. Dann werden dem Nutzer anstehende Abfuhrtermine angezeigt.

In der App gibt es außerdem auch eine Erinnerungsfunktion. Den Abfuhrtermin erhält man so direkt als Push-Nachricht direkt auf’s Handy – wann die Erinnerung erscheint, kann man nach Belieben auswählen. „Einige Abfuhrtermine wie etwa die Problemmüllsammlung sind nur zweimal im Jahr. Da vergisst man den Termin schon mal, wenn er nur im normalen Abfallkalender eingetragen ist. In solchen Fällen ist die App sehr nützlich, denn so wird man automatisch an den Termin erinnert“, meint Abfallberater Peter Hägler.

Viele verschiedene Funktionen

Neben der Kalender- und Erinnerungsfunktion sind in der Anwendung auch alle Containerstandorte und Sammelstellen im Landkreis hinterlegt. Dabei sind auch die Öffnungszeiten, Landkarten und Navigationshilfen enthalten. Desweiteren gibt es ein sogenanntes Abfall-ABC. Wenn sich der Nutzer beispielsweise nicht sicher ist, wo ein bestimmter Gegenstand entsorgt wird, kann er einfach die Abfall-App befragen. „Die App ist eine Service-Verbesserung und viel bedienerfreundlicher als die bisherige SMS oder E-Mail Funktion“, ist sich Initiator Hermann Ach sicher.

In der Vergangenheit ließen sich etwa 4.000 Bürger per SMS oder E-Mail über zukünftige Abfuhrtermine informieren. Dieser Dienst wird zum 31. Januar beendet und die Bürger werden über den neuen Service benachrichtigt. Auch Landrat Andreas Meier ist überzeugt: „Wir wollen mit der Entwicklung Schritt halten. Das wird uns mit der Abfall-App auf jeden Fall gelingen.“

Hier geht’s zum Download im Google Play Store, den Download im App Store und dem Download für Windows Phone.

Abfall App

So sieht die neue Abfall-App auf dem Smartphone aus.

Anzeige

Schlagworte:

4 Kommentare

  1. Mara Rainer für euch was 🙂

  2. Oder man bekommt ne sms 😉

Deine Meinung dazu!