Das erste Wochenende im März: Von Allem etwas

Anzeige

Weiden/Neustadt/WN/Tirschenreuth. Nach dem ganzen Narrentreiben, geht es in der nördlichen Oberpfalz kein Stück ruhiger weiter. Dieses Wochenende warten unzählige Partys, Neueröffnungen und Konzerte auf euch. Aber auch Kunst und Kultur, und Spiel und Sport kommen nicht zu kurz. 

Von Theresa Ehmann

Die Faschingszeit ist vorüber und die Starkbierfestsaison steht in ihren Startlöchern. Der Sportverein Immenreuth macht am Samstag in der Mehrzweckhalle den Anfang. Für die musikalische Unterhaltung sorgen dort die „Lederhose-Lackl“ und neben dem Starkbier ist natürlich auch für andere Getränke und Verpflegung gesorgt. In Speinshart geht es ganz getreu dem Motto „Bock auf Bock?“ zum siebten Mal ins Gemeindezentrum. Ebenfalls am Samstag kann man dort zur Musik vom „Horrido Express“ in guter bayerischer Manier die Sau rauslassen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Partys und Neueröffnungen

Wer’s weniger auf Dirndl und Lederhose, sondern mehr auf Disco-Fieber steht, hat dieses Wochenende die Qual der Wahl. Am Freitag findet im 12zehn in Weiden eine Einhornparty statt. Mit Einhorn-Tombola und Einhorn-Shots kommt jeder Fabeltier-Fan auf seine Kosten. Weil nach diesem Wochenende die Ferien vorbei sind und es wieder zurück zur Schule geht, feiert die Stadthalle Grafenwöhr am Samstag eine fette „Back to School“-Party. Bei zwei Stages und vielen Getränkespecials, kann man sich ordentlich auf die kommende Schulwoche vorbereiten. Ein Grand Opening gibt es am Samstag in Weiden: Das Werk2 ist wieder zurück! Damit herrscht frischer Wind im Weidener Nachtleben.

Dieses Wochenende gibt es jedoch nicht nur eine Neueröffnung: Das MAMAs ist in Weiden angekommen. Aber aufgepasst: Es sind nur noch wenige Sitzplätze frei. Passend dazu gibt es im Hashtag übrigens ein Straßenfest. Da kann man Gutscheine für MAMAs, City-Steam und das Kunst_Werk -Tattoo & Piercing gewinnen.

Hashtag Weiden, Disco

Kunst, die unter die Haut geht

Nicht nur in der Partyszene, sondern auch in der Kunstwelt gibt es in der nördlichen Oberpfalz etwas Neues. Bei der Foto-Ausstellung „NEUE WELT“ werden im Keramikmuseum und im Kunstverein in Weiden das Leben von Flüchtlingskindern. In der Mehrzweckhalle dagegen gibt es ganz andere Kunst zu sehen. Zu den Bavarian Tattoo Days kommen nationale und internationale Tätowierer. Dort erwartet euch eine Nonstop-Bühnenshow. Vielleicht lasst ihr euch ja auch das ein oder andere Tattoo oder Piercing stechen? In Weiherhammer geht es bei einer Messe etwas ruhiger daher. Da dreht sich alles um den schönsten Tag im Leben. Dass es aber mit einfach „Ja“-Sagen nicht getan ist und was sonst Alles zu organisieren ist, erfahrt ihr im Innovision Center.

Musik und Theater

Das erste Märzwochenende ist besonders musikalisch. Los geht’s mit der Benefizveranstaltung für den Förderverein für Schwerkranke. Die Initiative Musik und Text Gitarre- und Flötespieler, Zupfer und Sänger organisiert. Am Samstag hat man gleich zwei Möglichkeiten: Entweder lauscht man den C-Moons im Lindas in Weiden oder rockt zu den Roadrunners im 349er in Luhe. Beim Musiker-Stammtisch am Sonntag in Vohenstrauß darf man selber mit ran. Dort gibt es nämlich einen Gitarren-Workshop, bei dem man neue Kniffe und Tricks lernen kann.

Die Hütte brennt: Roadrunnerz im 349er in Luhe zu Gast

Die Band „Roadrunnerz“ steht schon in den Startlöchern und das Team der Bar 349er freut sich schon wieder auf einen tollen Abend. Bild: Stephan Landgraf

Musik und viel Witz gibt es am Freitag in Windischeschenbach. Sven van Thom stellt am Schafferhof sein neues Programm „Pudding mit Frisur“ vor und begeistert mit seiner schrulligen Sicht auf die Welt. In der Stadthalle in Erbendorf macht am Sonntag das Chiemgauer Volkstheater Halt. In ihrem Stück „Der Kartlbauer“ dreht sich alles um das Leben des Bauern Martins, der nach einer unglücklichen Liebe dem Kartenspiel verfällt. Noch verzwickter wird alles, als er der hübschen Christl begegnet.

Zocken und Mitfiebern

Hoffentlich nicht spielsüchtig werdet ihr beim Preisschafkopf. Von dem gibt es dieses Wochenende nämlich eine ganze Menge. Freitag lädt der SV Waldenau in sein Sportheim ein, Samstag geht es ins Gasthaus Kappel in Wieselrieth und in die Mehrzweckhalle in Thanhausen, und am Sonntag findet das Turnier im Gasthof Riebel in Etzenricht statt. Bei allen Spielen kann man Geld- und Sachpreise gewinnen.

Wer bei Turnieren lieber zuschaut, kann der Dreifachturnhalle in Vohenstrauß einen Besuch abstatten. Mit rund 40 Mannschaften wird beim Jugendhallenfußballturnier zwei Tage lang der Saal toben. Samstagabend ist die Mehrzweckhalle in Weiden ein Hotspot für Basketballfans. Nach der bitteren Niederlage im Pokal wollen unsere Herren des in der Liga wieder angreifen. Diesmal spielen sie gegen den BBC Eckersdorf. Ob die Hamm Baskets es noch schaffen, die Meisterschaft zu gewinnen?

Anzeige

Deine Meinung dazu!