Aus dem Leben eines Erfinders: Nordoberpfälzer auf Buchmesse

Anzeige

Weiden/Wunsiedel. Zur Buchmesse: „Faszination Buch erleben im Fichtelgebirge“ in Wunsiedel hält Johann Spörrer eine Lesung über sein Buch: „Labyrinthgänge eines Erfinders“ erschienen im Verlag Heinz Späthling.

Von Hubert Schmidt

Hans Spörrer mit Goldmedaille auf der Erfindermesse 2009

Hans Spörrer mit Goldmedaille auf der Erfindermesse 2009 Bild: Hubert Schmidt

Johann Spörrer ist über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt als oberpfälzer Mundartdichter. Er hat sich schon vor vielen Jahren einen Namen als Autor mit vielen Gedichten und Geschichten in Mundart verdient. Die Oberpfälzer Mundart trägt er auch bei vielen Anlässen vor. Sie sind ebenfalls in mehreren Buchausgaben veröffentlicht und im guten Buchhandel erhältlich.

Auch als Erfinder ist er erfolgreich und konnte auf der Nürnberger Erfindermesse sogar Medaillen und Auszeichnungen erreichen. Bei seinen Freunden vom Erfinderverein OPEG e. V. ist er ein immer gerne gesehener Kollege und hat auch immer gute Ideen und Ratschläge parat. Johann Spörrer hält anlässlich der Veranstaltung in Wunsiedel eine Lesung am Sonntag den 30. April im Nebenzimmer 2 des Hotels Wunsiedler Hof, Beginn ist um 12:30 Uhr.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!