Neues Rotkreuzhaus: gemeinsam Spenden gesammelt

Dr. Gudrun Graf, BRK und Neustädter Geschäfte sammeln gemeinsam

Anzeige

Neustadt/WN. Alle Geschäfte und Praxen im Gewerbepark an der Naabstraße waren dem Aufruf von Dr. Gudrun Graf gefolgt und beteiligten sich mit Preisen an einer Ostertombola, die die Bereitschaftsärztin des Neustädter BRK organisiert hatte, um weitere Spendengelder für das neue Rotkreuzhaus zu akquirieren.

In einer starken Gemeinschaftsleistung verkauften Freiwillige der Neustädter Bereitschaft über 300 Lose am Stand vor Rosis’s Mode. 100 Bio-Ostereier sowie Kaffee und Kuchen fanden gegen eine Spende bei den Passanten dankbare Abnehmer. Dr. Graf, die zugleich Präsidentin des Lions-Clubs Neustadt Lobkowitz ist, hatte außerdem einen ganzen Korb voll „Bausteinen“ im Gepäck, mit denen Gönner sich im Rahmen der von ihr initiierten Bausteinaktion ebenfalls an den Kosten für das neue Funktionsgebäude beteiligen können. Die gemeinsamen Anstrengungen haben sich gelohnt. Am Ende konnten Dr. Graf und stellvertretend für die Geschäftswelt im Gewerbepark Rosi Reiser einen Spendenscheck in Höhe von stolzen 3000 Euro präsentieren.

BRK Ostertombolo

Die gemeinsamen Anstrengungen haben sich gelohnt: stolz präsentieren Bereitschaftsleiter Sebastian Windschügl (Zweiter von links) sowie Rosi Reiser und Dr. Gudrun Graf (Dritte und Vierte von links) einen Spendenscheck über 3000 Euro für das neue Rotkreuzhaus.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Anzeige

Schlagworte:

Ein Kommentar

  1. Ist schon sehr traurig das Menschen die sich in diesen Bereich ehrenamtlich beschäftigen noch Spenden sammeln müssen und das Land Bayern kein Geld dafür übrig hat.aber die führende Regierung immer schön Geld für Banken und Wirtschaft ausgeben.wie Begründet sich jetzt das Wort christlich?

Deine Meinung dazu!