Streit eskaliert: Zwei Jugendgruppen werden handgreiflich

Anzeige

Weiden. Gestern Abend kam es in Weiden beim Parkhaus Naabwiesen zu einem Showdown der besonderen Art. Jetzt hat die Polizei die ehrenvolle Aufgabe das Geschehen zu rekonstruieren. 

Eine Gruppe Jugendlicher hielt sich gegen 21.40 Uhr bei einer der dortigen Parkbänke auf, als eine weitere Personengruppe jugendlicher Asylbewerber aus dem Landkreis vorüberging. Es kam zum Streit unter den beiden Gruppierungen. Die Personen, mit Alter von 16 bis 24 Jahren, gerieten so heftig aneinander, dass es kurzerhand zu Schlägen unter mehreren Personen kam.

Ein 24-jähriger Weidener wurde hier sogar von einem 17-jährigen Grafenwöhrer mit einer zerbrochenen Flasche angegangen. Zu größeren Verletzungen kam es aber Gott sei Dank nicht.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Nur ein 16-jähriger Weidener blieb vor Ort und suchte noch den Konflikt mit den Beamten. Dieser meinte, in einem der Beamten ein „Arschloch“ erkannt zu haben. Den Jungen erwartet hierfür nun natürlich eine Anzeige wegen Beleidigung.

Da sich die Schlägerei relativ schnell aufgelöst hatte bleibt der Polizei nun die mühevolle Aufgabe den genauen Ablauf des Vorfalls zu rekonstruieren. Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich bei der Polizei Weiden unter der 0961-401-320 zu melden.

 

Anzeige

Schlagworte:

5 Kommentare

  1. ….oh mei das wird schwierig

  2. Super berichtet

  3. Deutschlands Zukunft

  4. Traurig Argument war das ja nix passiert ist

Deine Meinung dazu!