Unbekannte stehlen Warnleuchten

Anzeige

Eschenbach. In Eschenbach hat jemand fünf orangefarbene Warnleuchten bzw. Nissenleuchten (wie sie im Straßenbau verwendet werden) gestohlen. 

Wie die Polizei mitteilt, hat jemand im Tatzeitraum vom Donnerstag, den 03.08.2017, gegen 07:30 Uhr bis einschließlich Montag, den 07.08.2017, gegen 07:30 Uhr fünf orange Warnleuchten/ Nissenleuchten gestohlen. Die fünf Nissenleuchten waren an der Gemeindeverbindungsstraße von Tremmersdorf zur Hammermühle (bei Eschenbach), am Beginn des Waldstücks aufgestellt.

An die Nissenleuchten ran zu kommen, war wohl gar nicht so einfach: Laut Polizei muss der Täter einen speziellen/nicht handelsüblichen Sechskantschlüssel verwendet haben, um die Nissenleuchten, die als Warnbarke dienten, zu demontieren.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Warnbarke sollte Straße absperren

Die Warnbarke sollte im Tatzeitraum die Gemeindeverbindungsstraße sperren, da an der Hammermühle Brückenarbeiten stattfanden. Die gestohlenen Warnleuchten sind laut Stadt Eschenbach rund 500 Euro wert.

Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl erbittet die Polizei Eschenbach unter der Telefonnummer 09645/9204-0.

Anzeige

Schlagworte:

5 Kommentare

  1. oh man die leute werden immer blöder :/

  2. Ich kenne da jemanden, dem gerne mal ein Licht aufgeht…

  3. Jennifer Weiss èeey das waren wir neeeed

  4. werden von Feuerwehren und Jägern eingesetzt

  5. Ich glaub es nicht das es Leute gibt die sich darüber lustig machen. Das ist Diebstahl damit ist nicht zu spassen. Und wer weiß was da passieren kann wenn die Baustelle oder Straßen arbeiten nachts nicht zu sehen ist.

Deine Meinung dazu!