Beförderung ist perfekt: Werner Stopfer wird Erster Polizeihauptkommissar

Anzeige

Eschenbach. Seit Juli leitet Werner Stopfer die Polizeiinspektion Eschenbach. Die Beförderung wurde aber erst jetzt perfekt.

Beförderung Werner Stopfer Polizei Eschenbach

In einer Feierstunde machten (v.l.n.r.:)LPD Manfred Jahn, EKHK Franz Eichenseher, PVP Michael Liegl die Beförderung von PHK Werner Stopfer perfekt. Foto: PI Eschenbach

Am 01.Juli 2017 übernahm PHK Werner Stopfer die neuen Aufgaben der Leitung der Polizeiinspektion Eschenbach von seinem Vorgänger Reiner Striegl, der sich in die Freistellungsphase der Altersteilzeit begab. Nun durfte sich PHK Stopfer zum zweiten Mal freuen, als das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte, dass seine Beförderung zum Ersten Polizeihauptkommissar ansteht.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

PVP Michael Liegl überreichte in einer kleinen Feierstunde PHK Stopfer die Ernennungsurkunde im Beisein von Leitendem Polizeidirektor Manfred Jahn und der Personalvertretung, EKHK Franz Eichenseher. Dabei nutzte PVP Liegl die Gelegenheit sich bei PHK Stopfer für die bisherige gute Zusammenarbeit zu bedanken und wünschte ihm für die künftigen Tätigkeiten und Herausforderungen im neuen Amt alles Gute.

Schon immer bei der Nordoberpfälzer Polizei

PHK Stopfer führt ab dem 01.10.2017 den Dienstgrad des Ersten Polizeihauptkommissars. Nach Stationen bei der damaligen PD Weiden, der KPI Weiden und dem früheren PP NB/OPF kam Stopfer im Herbst 2011 nach Eschenbach und wurde dort Leiter der Verfügungsgruppe und gleichzeitig Stellvertreter des Dienststellenleiters.

Werner Stopfer ist 1963 in Weiden geboren, verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Töchtern. Er ist begeisterter Sportler und ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen tätig.

Anzeige
Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!