Luise Döhler überrascht im Bayerischen Wald

Anzeige

Pechbrunn. Schnell unterwegs und dazu noch fehlerfrei: Orientierungsläuferin Luise Döhler vom SV Pechbrunn hat vor kurzem bei der Bayerischen Meisterschaften für eine Überraschung gesorgt.

Luise Döhler SV Pechbrunn Lauf Orientierung

Luise Döhler vom SV Pechbrunn holte sich im Bayerischen Wald in ihrer Altersklasse die bayerische Vizemeisterschaft. Foto: Thomas Döhler

Bei den Bayerischen Titelkämpfen im Orientierungslauf (OL) auf der Langdistanz im Ruselgebiet im Bayerischen Wald waren auch Läufer des SV Pechbrunn am Start. Luise Döhler sorgte dabei für eine Überraschung. Sie wurde Vizemeisterin in der Kategorie Damen 12. Auf der 1,8 Kilometer langen Bahn mit zehn Kontrollposten lieferte sie einen nahezu fehlerfreien Lauf ab.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

In der Gesamtwertung vorne platziert

Ihre Schwester Karla Döhler erreichte in der gleichen Kategorie den sechsten Platz. Eine Woche später gewann Luise Döhler dann den siebten Wertungslauf für die landesweite Rangliste, den Bayern-Cup, am Ruselabsatz und erreichte so mit nur zwei Wertungsläufen im Jahr 2017 insgesamt den neunten Platz. Karla Döhler Karla erzielte in der Gesamtwertung der D12 mit vier Wertungsläufen den achten Rang.

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema Orientierungslauf in Bayern.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.