HC Herren mit zweitem Heimspiel in Folge

Weiden. Die Handballer des HC Weiden empfangen morgen die HSG Erlangen/Niederlindach. Sie wollen den überraschenden Heimerfolg gegen Herzogenaurach mit einem weiteren Sieg vergolden.

Von Thomas Eichinger

Die Weidener sind nach der Auswärtsniederlage am ersten Spieltag in Altdorf in der Liga angekommen und hatten richtig Freude daran, sich vor eigenem Publikum zu präsentieren. Mit der Unterstützung von den Rängen, schaffte es die Mannschaft die ersten beiden Punkte in der Bezirksoberliga einzufahren. Das heimische Trainergespann Eichinger/Werner geht mit Demut an die kommende Aufgabe:

Uns erwartet ein hartes Spiel.

„Wir müssen wieder über unsere Abwehrarbeit ins Spiel finden und eine geschlossene Mannschaftsleistung aufs Parkett bringen. Andernfalls gewinnst du kein Spiel in dieser Liga.“

An den Sieg anknüpfen

Die Gäste kommen mit einem ausgeglichenen Punktekonto in die Max-Reger-Stadt. Nach der deutlichen Auftaktniederlage in Winkelhaid besiegten sie den Mitaufsteiger SV Buckenhofen mit 34:30. Die Erlanger versuchen über schnelles Konterspiel und viel Tempo im Positionsangriff zu Torerfolgen zu kommen.

Die HCler ihrerseits wollen nach dem spielfreien Wochenende an die gezeigte Leistung in heimischer Halle anknüpfen und die nächste Reifeprüfung erfolgreich ablegen. Mit einer vollen Bank und dem fantastischen Publikum will man zu Hause weiter ungeschlagen bleiben. Das Spiel findet am Sonntag, den 8. Oktober um 18.00 Uhr statt.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.