Tracht anstelle von Business Look bei der Sparkasse

Anzeige

Neustadt/WN. Der klassische Business Look ist bei der Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.OPf. Neustadt a.d.Waldnaab Vohenstrauß in der vergangenen Woche durch traditionelle Tracht ersetzt worden.

Trachtentag_Gruppenbild Sparkasse Vereinigten Sparkasse Neustadt Eschenbach Vohenstrauß

Dirndl und Lederhose anstelle von Anzug und Krawatte. Bild: Vereinigte Sparkassen Eschenbach i.d.OPf. Neustadt a.d.Waldnaab Vohenstrauß

In einigen Geschäftsstellen der Sparkasse erschienen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Dirndl und Lederhose anstelle von Anzug und Krawatte. Anlass für den Outfitwechsel und die Beratungen in traditionellem Look gab das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese. Nachdem der erste Trachten- und Wiesn Tag im vergangenen Jahr bei den Kundinnen und -Kunden positiv angekommen war, setzte die Sparkasse auch in diesem Jahr ein Zeichen für Tradition und Regionalität.

Die Tracht ist ein Ausdruck der Verbundenheit zur Heimat,

so Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum. Als ortsansässiges Geldinstitut ist die Sparkasse eng mit der Region verbunden. Dies brachten Josef Pflaum, sein Vorstandskollege Gerhard Hösl und viele weitere Kollegen durch traditionelle Kleidung beim Trachten- und Wiesn Tag zum Ausdruck.

Schlagworte:

8 Kommentare

  1. Würde ich viel besser finden wenns immer so wäre….

  2. Fände ich auch cool aber da müssten sie manche erstmal einkaufen gehen….weil mit einem Dirndl kommst da nicht weit

  3. Sehr gut! 🙂
    Aber warum nur 1 Tag im Jahr?

  4. Sorry aber wenn ich Stiefel und Dirndl seh wird mir schlecht… dann lieber ohne Tracht….

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.