Martinszug in Leuchtenberg: „Mit anderen teilen, um Freude zu bringen!“

Anzeige

Leuchtenberg. Kinder, deren Eltern und Großeltern waren gekommen: In der Pfarrkirche reichten die Plätze gar nicht mehr, so viel war los. Gemeinsam erinnerten Pfarrer Adam Nieciecki und die Gottesdienstbesucher an den Heiligen Martin und eröffneten die Andacht mit dem Lied von der Osterkerze, das die Leiterin des Kindergarten St. Johannnes Veronika Rupprecht auf der Gitarre begleitete.

Von Sieglinde SchärtlSt. Martins Zug Leuchtenberg

Pfarrer Adam Nieciecki begrüßte besonders die Kindergartenkinder, die sich mit ihren Erzieherinnen bestens auf diesen Tag vorbereitet hatten. Er betonte: „So wie es St.Martin vorgemacht hat und seinen Mantel mit dem armen Bettler geteilt hat, so wollen wir mit anderen Kindern teilen und damit Licht, Wärme und Freude den anderen Menschen bringen.“

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die „Midis“ stellten sich vor dem Altar auf und jedes der Kleinen hatte eine Schale mit brennender Kerze in der Hand. Dann versammelten sich die Vorschulkinder im Kreis um den Volksaltar. Beim anschließenden Kerzentanz gaben sie die Kerzen weiter, zeigten einen Regenbogen auf und hielten sie dann hoch. Luisa, Franziska und Lena sangen dazu und Veronika Rupprecht begleitete sie dabei mit der Gitarre.

Kinder teilen Martinshörnchen

Die Vorschulkinder Konstantin, Leon, Moritz, Jonas, Luis, Simon, Kristofer, Paul, Matilda, Katja, Hannah, Johanna, Max und Lukas trugen vor dem Altar die Fürbitten, im Sinne des Vorbildes St. Martin, vor. Dann segnete Pfarrer Nieciecki die Martinshörnchen und bat die Kindergartenkinder sie mit all den anderen Kindern im Pfarrheim zu teilen.

Mit dem Martinslied zogen sie wegen des schlechten Wetters nur von der Kirche zum Pfarrheim. Paul führte den Zug als St. Martin auf dem Pony von Sabine Gruber aus Lückenrieth an. Im Pfarrheim hatte der Elternbeirat des Kindergartens alles bestens vorbereitet. Allen schmecke gerade bei dem nasskalten Wetter  die Suppe, der Tee und die Martinshörnchen, besonders. Und es wurde brav geteilt.St. Martins Zug Leuchtenberg St. Martins Zug Leuchtenberg

Fotos: Sieglinde Schärtl

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!