ARGE Fisch mit neuer Vorstandschaft

Hans Klupp gibt nach über 20 Jahren die Geschicke des Vereins ab

Anzeige

Tirschenreuth. Eine historische Jahreshauptversammlung liegt hinter der ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth e.V.. Im Gasthof Schwan in Tirschenreuth gab Hans Klupp nach über 20 Jahren bekannt, nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden des Vereins zu kandidieren.

Neue Vorstandschaft ARGE Fisch

Die neue Vorstandschaft der ARGE Fisch: v.l.: die Ehrenmitglieder Elsa Bächer und Hans Klupp, 2. Vorsitzende Stephanie Wenisch, 1. Vorsitzender Thomas Beer, Kassenprüferin Manuela Bächer sowie Ehrenmitglied Peter Knott Foto: ARGE Fisch

„Ich sehe unsere ARGE Fisch in jungen, hochengagierten Händen und für die Zukunft hervorragend aufgestellt. Jetzt ist für mich der ideale Zeitpunkt, um die Verantwortung weiterzugeben“, so Hans Klupp. Als Nachfolger schlug Klupp selbst den Kleinsterzer Teichwirt Thomas Beer vor, der von den Mitgliedern einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde.

Ich bin mir bewusst, in welch große Fußstapfen ich trete, es ist mir aber eine besondere Ehre, die Arbeit von Hans Klupp weiterführen zu dürfen,

so Beer. Auch Elsa Bächer, die ebenfalls von Anfang an Teil der ARGE Fisch Vorstandschaft war und als Pionierin in der Entwicklung des grätenfreien Filets gilt, gibt ihren Posten als 3. Vorsitzende ab. Dies geschieht familienintern: Die noch amtierende Oberpfälzer Teichnixe Lena Bächer wurde einstimmig zur neuen 3. Vorsitzenden gewählt.

Weitere neue Posten in der Vorstandschaft

Stephanie Wenisch, Leiterin des Tourismuszentrums Oberpfälzer Wald im Landratsamt Tirschenreuth, wurde einstimmig als 2. Vorsitzende bestätigt. Die Aufgabe der Geschäftsführung gibt sie an Fabian Polster ab, der seit 01.04. als Projektmanager für die ARGE Fisch tätig ist. Auch diese Änderung wurde einstimmig beschlossen. Die weiteren Positionen bleiben unverändert, Manuela Bächer bleibt die Kassierin, Elfriede Stock die Schriftführerin des Vereins. Als Beiräte wurden einstimmig gewählt: Franz Kühn sen., Gerhard Graser, Alfred Stier, Josef Kormann, Wolfgang Veigl, Franziska Schedl sowie Hans Klupp.

Klupp nutzte die Gelegenheit, um sich nochmal bei allen Anwesenden bei für die erfolgreiche Arbeit 2016 und 2017 zu bedanken. Vor allem die Eröffnung der bayerischen Karpfensaison auf dem Fischhof Bächer im September und die große FARNET-Konferenz im November waren Großereignisse, die auf beeindruckende Art und Weise bewältigt wurden,  Vertreter aus ganz Bayern und ganz Europa waren begeistert von der Organisation der Veranstaltungen.

Bächer, Klupp und Knott jetzt Ehrenmitglieder

Wenisch und Polster ergriffen im Anschluss die Gelegenheit, Elsa Bächer, Hans Klupp und auch Peter Knott, der bereits 2016 nach langjähriger Vorstandsarbeit zurückgetreten war, auf besondere Weise zu danken. Alle drei wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern der ARGE Fisch ernannt und erhielten kleine Präsente.

Polster gab abschließend einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2018, die Eröffnung der Erlebniswochen Fisch am 30. September 2018 in Kleinsterz sowie die Kornthaner Karpfenkirchweih am 13. und 14. Oktober 2017 werfen ihren Schatten voraus, genaue Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden dann wie gewohnt im Jahresprospekt des „Erlebnis Fisch“ bekannt gegeben, der Anfang März erscheinen wird.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.