Inthronisationsball 2018: Endspurt beim Vohenstraußer Faschingsverein

Anzeige

Vohenstrauß. Der Vohenstraußer Faschingsverein (VFV) nähert sich der Zielgeraden. Überall – im Keller, im Saal, auf und hinter der Bühne und natürlich auf der Tanzfläche – wird bis zuletzt gewerkelt, genäht, ausgebessert, verschönert und trainiert.

Von Tanja Pflaum 

Inthronisationsball 2018 Vohenstraußer Faschingsverein

Letzte Pinselstriche für den großen Faschingsball in Vohenstrauß.

[Obacht: Die NEUE OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Im großen Saal der Stadthalle sind viele fleißige Helfer dabei, die letzten Handgriffe auszuführen. Die Bühne wurde natürlich passend zum Motto „Wikinger – eine VFV-Saga“ gestaltet, auch im Saal spiegelt sich das Thema wieder. Matthias Nickl, technischer Leiter des VFV, hat mit seinem Team ganze Arbeit geleistet.

Auch bei den Kostümbildnern um Aline Schneider geht es im Keller in die heiße Phase. Bei den Kostümproben fallen immer wieder Kleinigkeiten auf, die noch kurzerhand verbessert oder verschönert werden. Damit am kommenden Samstag, dem 13. Januar, auch alles im richtigen Licht erscheint und alles gut zu hören ist, sind die Techniker seit einigen Tagen dabei, die Licht- und Tonanlagen einzustellen. Die 21 Tänzerinnen (Angelika Beierl, Nadine Bruckner, Anja Fritsch, Sabine Hartwig, Natalie Janker, Julia Meckl, Lisa Meckl, Katharina Meyer, Antonia Ostermeier, Lisa Prem, Isabella Schärtl, Antonia Schön, Sarah Schwab, Marina Spickenreuther, Vanessa Gilch, Magdalena Steger, Isabella Steiner, Jessica Wührl, Anna Wutzlhofer und Kathrin Wutzlhofer) und sieben Tänzer (Sebastian Beierl, Alexander Bayer, Mattes Brümmer, Michael Janker, Josef Pflaum jun., Sören Meckl und Jonas Landgraf) trainieren die letzten Wochen vor dem ersten Auftritt täglich, um am 13. Januar das Publikum mit ihrem Programm zu begeistern.

Inthronisationsball 2018 Vohenstraußer Faschingsverein

21 Gardemädchen, sieben Tänzer, ein Prinzenpaar und viele, viele Helfer – Der Faschingsball in Vohenstrauß steht unter dem Motto „Wikinger – eine VFV-Saga“. Bild: Tanja Pflaum.

Premiere für Prinzenpaar

Zum ersten Mal wagt sich dann auch das diesjährige Prinzenpaar, Prinz Christian III. und Prinzessin Ramona I. mit seinem Prinzentanz auf das Parkett. Die Premiere, was Irene Moller, Sandra Fryges, Sabine Kick, Sabine Karl und Vanessa Schiener (Trainer Garde/Tänzer) und Tom Braun und Christine Sollfrank (Trainer Prinzenpaar) aus der Mottovorgabe gezaubert haben, kann das Publikum am kommenden Samstagabend live erleben.

Damit auch die Gäste bei diesem Schwarz-weiß-Ball das Tanzbein schwingen können, hat der VFV erstmals für den Inthronisationsball die „OM-Bigband“ verpflichtet. „Wir können auch anders!“ lautet das Motto der engagierten Musiker. Neben den typischen Big-Band-Nummern von Größen wie zum Beispiel Hugo Strasser, Ambros Seelos, Glenn Miller oder Frank Sinatra, umrahmen moderne Swing-Nummern von Robbie Williams oder Michael Bublè das Programm.

Inthronisationsball 2018 Vohenstraußer Faschingsverein

…. und letzte Schweißarbeiten. Die Vorbereitungen für den Inthronisationsball 2018 des Vohenstraußer Faschingsvereins laufen auf Hochtouren.

Jetzt noch schnell Karten für Vohenstraußer Inthronisationsball 2018 sichern!

Der Ballabend beginnt pünktlich um 20.11 Uhr, Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Organisatoren bitten deshalb darum, sich pünktlich einzufinden und die Plätze aufzusuchen. Es sind nur noch einzelne Eintrittskarten verfügbar, die für 12 Euro hier online bei okTicket geordert werden können. An der Abendkasse beträgt der Eintritt dann 14 Euro. Ein begrenztes Kontingent an Laufkarten steht zur Verfügung, wenn alle Sitzplatzkarten verkauft sind.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen des VFV gibt es unter www.faschingsverein-voh.de.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.