Mit Messer zur Gerichtsverhandlung

Anzeige

Weiden. Eigentlich hätte der Mann (37) nur eine Aussage vor Gericht machen müssen. Die Heimreise trat er später allerdings mit einer eigenen Anzeige im Gepäck an. 

Das Amtsgericht Weiden lud den tschechischen Staatsbürger am Montag zu dem Termin. Zu diesem erschien er auch pflichtgemäß. Dabei trug der Mann eine deutlich erkennbare Arbeiterkluft, da er auf dem Weg zu seinem Job war. Den Beamten des Gerichts fiel allerdings bei der Durchsuchung am Eingang ein Arbeitermesser auf.

Waffen und Messer jeglicher Art sind im Gerichtsgebäude verboten. Die Beamten riefen schließlich die Polizei hinzu. Für die Dauer seiner Aussage durfte der Mann das Messer abgeben. Außerdem erwartet ihm nun zudem eine Anzeige.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!