Schwerer Unfall auf B22: Mehrere Personen verletzt

Anzeige

Wieselrieth. Gestern Abend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B22. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich vier Unfallbeteiligte.

Kurz nach 19.00 Uhr kam bei der ILS ein Notruf rein, dass sich auf der B22, Höhe Wieselrieth, ein schwerer Unfall ereignet hat. Ein Lkw und ein Auto sollen daran beteiligt sein und Personen sollen eingeklemmt sein. Wie sich am Unfallort herausstellte, war eine Landkreisbewohnerin (48) mit ihrem Polo von der A6 herunter gefahren und wollte nach rechts auf die B22 auffahren.

An der Kreuzung hat sie aber vermutlich das Stoppschild übersehen und ist ohne anzuhalten auf die B22 aufgefahren. In diesem Moment kam ein Lkw aus Richtung Tännesberg, der in Richtung Weiden fuhr. Den Zusammenstoß konnte der Fahrer nicht mehr verhindern. Der Polo kam auf der Fahrbahn zum Stehen, während der Lkw nach links fuhr und erst, neben der B22, in einer Böschung zum Stehen kam.

Vier verletzte Personen

In dem total beschädigten Auto befanden sich insgesamt vier Personen, von denen aber glücklicherweise niemand eingeklemmt war. Zwei Frauen und eine Jugendliche verletzten sich bei dem Zusammenstoß mittelschwer, das Kind aus dem Auto blieb unverletzt. Der Fahrer des schwer beschädigten Lkw verletzte sich leicht. Ein Rettungsdienst brachte die Unfallbeteiligten ins Klinikum nach Weiden.

An dem Polo entstand Totalschaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Der Schaden an dem Lkw wird auf etwa 12.000 Euro geschätzt. Wegen des am Lkw auslaufenden Diesels musste auch das Wasserwirtschaftsamt verständigt werden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab.

Schlagworte: ,

3 Kommentare

  1. Wie schnell war die gute Frau denn dran, wenn sie schon das Stopschild übersieht und dann auch noch über die vorhandene Linksabbiegerspur auf der B22 kommt, damit sie überhaupt dem Lkw in den Weg kommt?! Ich bin grad etwas verwundert

  2. Leider passiert das ortsunkundigen öfters, vor ein paar Jahren gab es hier ja schon 3 Tote mit gleichem Unfallhergang. Die kreuzende B 22 ist offensichtlich leicht zu übersehen und die weiterführende Straße wird als Vorfahrtsberechtigt gesehen. Mir ist auch schon jemand knapp vor die Karosse gefahren an genau der gleichen Stelle… der Fahrer hielt an und hat sich Kreidebleich entschuldigt. Er sagte er hat die B 22 übersehen und meinte die Straße führt links neben der Brücke nach Wieselrieth weiter…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.