Dank vieler Spenden: HvO-Einsatzfahrzeug zum Greifen nah

Anzeige

Grafenwöhr. Der Traum vom neuen Einsatzfahrzeug für die Helfer vor Ort (HvO) Grafenwöhr wird mit jeder Spende ein Stückchen realisierbarer. Der Wirtschaftsverein Grafenwöhr (WIV) übergab den bisher größten Scheck an die Retter. Die hervorragende Nachrichten: 75 Prozent der Kosten für das neue Auto sind gedeckt! 

Von Gerald Morgenstern 

Wirtschaftsverein Grafenwöhr spendet für Helfer vor Ort Grafenwöhr BRK Bereitschaft

2.000 Euro spendete der Wirtschaftsverein für das neue HVO-Auto. An der Spendenübergabe nahmen (von rechts) Alois Gradl, Andreas Hößl, Bernd Hutzler, Jutta Carrington-Conerly, Alexandra Reiter, Katja Wölfl, Rene Kneißl und Gerhard Pappenberger teil. Bild: G. Morgenstern.

Einen schweren und dicken Scheck mit der Spendensumme von 2.000 Euro überreichte der Wirtschaftsverein an die Helfer vor Ort der Grafenwöhrer BRK-Bereitschaft. „Jeder selbst kann es am eigenen Leib in der Familie oder im Betrieb erfahren wie wichtig und segensreich die Helfer vor Ort sind“, lobte die Vorsitzende des WIV, Jutta Carrington-Conerly die ehrenamtlichen Helfer des Roten Kreuzes. „Eine enorm wichtige Einrichtung für die Bürger unserer Stadt“, pflichteten ihr die Vorstandskollegen des Wirtschaftsvereins Andreas Hößl, Alois Gradl, Alexandra Reiter und Schatzmeister Gerhard Pappenberger bei.

„Mit dieser großzügigen Spende dürften nun 75 Prozent der Summe für das neue HvO-Auto erreicht haben“, freute sich stellvertretender Bereitschaftleiter Patrick Hößl. HVO Bernd Hutzler und seine Kollegen Rene Kneißl und Katja Wölfl nahmen die bisher größte Spendensumme entgegen und freuten sich über die Unterstützung der Grafenwöhrer Geschäftswelt.

Viele Spenden

Inzwischen sind die Helfer vor Ort Grafenwöhr ihrem neuen Einsatzfahrzeug schon ein ganzes Stück näher. Schließlich beteiligten sich schon viele Unterstützer wie Event mit Herz, die Schreinerwerkstatt, Firma Zechmayer, CSU Grafenwöhr, Auto-Waschpark-Dobmann, Firma Gugel, JDCOM, die Stadtapotheke, Firma Lippert und der SPD-Ortsverein an den Spenden. Hier geht es zu allen Infos rund um’s neue HvO-Auto.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.