Schwer Verletzt: Autofahrer (65) kracht mit Kopf durch Windschutzscheibe

Anzeige

Weiden. Der Mann war nicht angeschnallt und krachte deshalb durch die Wucht des Aufpralls durch die Frontscheibe. 

Am Sonntag gegen 16:55 Uhr befuhr ein Weidener (65) mit seinem Auto die Straße Zur Centralwerkstätte vom Rotkreuzplatz aus kommend in südlicher Richtung. Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde der Fahrer geblendet und kam auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen eine ordnungsgemäß geparkte Sattelzugmaschine.

Durch die Wucht des Aufpralls und weil der Fahrer nicht angeschnallt war, schlug er mit dem Kopf durch die Frontscheibe. Dadurch zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, kam zur Behandlung zunächst ins Klinikum Weiden und wurde später in die Uni-Klinik Erlangen verlegt. Am Auto sowie an der Sattelzugmaschine entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Anzeige

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Wer seine Glotzer nicht mehr aufbekommt, soll seinen Lappen abgeben!

Deine Meinung dazu!