„Tag der Begegnung“: HPZ feiert mit Vohenstraußer Faschingsverein

Anzeige

Vohenstrauß. Einen aufregenden Tag hatten die Bewohner des Heilpädagogischen Zentrums aus Irchenrieth. Zusammen mit ihren Familien feierten sie ausgelassen die närrische fünfte Jahreszeit.

Von Sieglinde Schärtl

Frauenbund Vohenstrauß Fasching Faschingsverein Behindertennachmittag Bild Sieglinde Schärtl

FU-Kreisvorsitzende zeigt sich bei ihrer Begrüßung sehr erfreut über den enormen Besuch. Mit dabei ihre Stellvertreterin Marianne Lebegern, FU-Ortsvorsitzende Roswitha Sier sowie Vize-FU-Bezirksvorsitzende und Bezirkstagskandidatin Andrea Lang. (von links) Bild: Sieglinde Schärtl

Die damalige Kreisvorsitzende der CSU-Frauen Union (FU), Stefanie Ulbrich, rief 1980 den sogenannten „Behindertennachmittag“ ins Leben. Ihre Nachfolgerin Petra Dettenhöfer führte diesen tatkräftig weiter. Im Jahr 1999 nannte die Vorsitzende Sieglinde Schärtl den Nachmittag in den „Tag der Begegnung“ um und legte ihn in die Faschingszeit.

Jährlich kommen die Bewohner des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) aus Irchenrieth mit ihren Angehörigen und Betreuern zu dem Nachmittag. In diesem Jahr fand, unter der Federführung von FU-Kreisvorsitzenden Tanja Schiffmann, der 38. Tag der Begegnung statt. Unterstützung bekam Tanja Schiffmann von den Ortsverbänden Moosbach, Pleystein und Vohenstrauß mit ihren Vorsitzenden und ihren Bürgermeistern sowie von allen weitern FU-Ortsverbänden.

Vohenstraußer Faschingsverein begeistert mit Auftritt

Zu dem „Tag der Begegnung“ kamen 300 Gäste in die Stadthalle nach Vohenstrauß. Neben verschiedenen Kuchen sorgte Richard Wagner und der Vohenstraußer Faschingsverein mit mehreren Auftritten für die musikalische Umrahmung.

Daisy Brenner und Josef Bock vom HPZ bedankten sich öffentlich bei den Gastgebern, insbesondere bei FU-Ehrenkreisvorsitzenden Stefanie Ulbrich und Sieglinde Schärtl. Auch die Bürgermeister Andreas Wutzlhofer aus Vohenstrauß, Hermann Ach auch Moosbach, Rainer Rewitzer aus Pleystein und MdL a.D. Georg Stahl, feierten zusammen mit den Besuchern Fasching.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.