Dankfeier für Brigitte Wenzel – Herzblut und Einsatz zum Wohle der Mitmenschen

Anzeige

Weiden/Neustadt/WN. Nach 23 Jahren und zahlreichen Fort- und Weiterbildungen in der BRK-Hauskrankenpflege hat sich Brigitte Wenzel ihren Ruhestand wohl redlich verdient. Ihre Kollegen und Freunde verabschiedeten sie mit einer kleinen Feier.

Wohlverdienter Ruhestand Brigitte Wenzel BRK Kreisverband Weiden/Neustadt/WN

Brigitte Wenzl (vorne Mitte) freut sich auf ihren wohlverdienten Ruhestand. Ihre Kollegen vom BRK verabschiedeten die beliebte Schwesternhelferin. Bild: BRK Kreisverband.

 

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Für Direktor Franz Rath und Sandro Galitzdörfer, die beiden Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverbandes Weiden und Neustadt/WN, war es ein besonderer Anlass. Sie verabschiedeten eine langjährige – und allzeit beliebte – Kollegin. Wie wichtig und beliebt die Schwesternhelferin war, zeigte schon allein die Teilnahme an der Abschiedsfeier in der Kreisgeschäftsstelle.

Nach 23 Jahren und vielen Fort- und Weiterbildungen geht die Schwesternhelferin in den Ruhestand. Neben den Kreisgeschäftsführern waren deren Stellvertreterin Edeltraud Sperber, Personalratsvorsitzender Bertram Kincl, Pflegedienstleiterin Tina Hösl und deren Stellvertreterin Petra Laube, sowie zahlreiche Kolleginnen gekommen, um der Pensionärin zu gratulieren. „Wir danken Ihnen für Ihren unermüdlichen, jahrelangen Einsatz zum Wohle der Mitmenschen und wünschen Ihnen für die Rentenzeit alles erdenklich Gute“, wünschten die Kollegen von Herzen.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.