Mehrere Verletzte wegen Randalierer in Eslarner Lokal

Anzeige

Eslarn. Ein 19-Jähriger sorgte in einer Gaststätte in Eslarn für viel Aufregung. Er verletzte den Wirt, eine Bedienung, Polizisten und eine Rettungsassistentin. Von dem Vorfall sollen Bild- und Videoaufnahmen existieren. 

Wie die Polizei jetzt mitteilt, gab es in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag gegen 01:50 Uhr eine Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Singerstraße in Eslarn. Ein Gast (19) soll dabei so ausgerastet sein, dass er im Lokal randalierte und dabei Sachschaden hinterließ – außerdem verletzte er den Wirt der Gaststätte und eine Bedienung.

Auch als die Polizei eintraf, wollte sich der junge Mann nicht beruhigen. Bei der Anzeigenaufnahme verhielt er sich äußerst aggressiv und leistete erheblichen Widerstand gegen die polizeilichen Maßnahmen. Die Gegenwehr des Mannes war so heftig, dass er letztlich nur durch den Einsatz von Pfefferspray und weiteren unmittelbaren Zwangsmaßnahmen zu Boden gebracht und mit Hand- und Fußfesseln fixiert werden konnte. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden bei der Rangelei allesamt leicht verletzt, waren jedoch weiterhin dienstfähig.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Auch einer Rettungsassistentin trat der junge Mann mit den Füßen gegen Brustkorb und Kinn und verletzte auch sie dabei leicht. Der Notarzt Dr. Werner Duschner konnte der Mann schließlich ruhig stellen.

Bild- und Videoaufnamen: Polizei sucht Zeugen

Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Rettungsdienstpersonals. Im Nachgang wurde bekannt, dass von dem Vorfall Bilder und Videoaufzeichnungen existieren sollen. Die Polizei bittet deshalb darum, dass sich Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder gar Bilder oder ein Video angefertigt haben, unter der Telefonnummer 09651/9201-0 bei der Polizeiinspektion Vohenstrauß melden.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.