SpVgg Weiden ohne Trainer: Fink geht

Anzeige

Weiden. Der Trainer der SpVgg SV Weiden Stefan Fink hat nach der 0:3 (0:1) Niederlage der Mannschaft mitgeteilt, dass er ab sofort nicht mehr Coach sein wird.

Stefan Fink

SpVgg SV-Trainer Stefan Fink (r.) hört auf. Foto: SpVgg SV/W. Franken

Stefan Fink übernimmt damit die Verantwortung für das sehr schlechte Spiel bei der DJK Don Bosco Bamberg, wo die Weidener Spieler nicht überzeugen konnten. „Bei solch einem Mitkonkurrenten solch eine Leistung abzuliefern und kämpferisch nichts zu zeigen, da ist alles einfach zu wenig“, so Fink. So würde man einfach viel zu viele Fehler machen und aus diesem Grund die Tore kassieren.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Vorstandschaft bedauert die Entscheidung ihres Chef-Trainers und wird zeitnah eine Entscheidung treffen. Zunächst übernimmt der sportliche Leiter Florian Schrepel die Verantwortung.

Anzeige

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!