Karpfensaison endet im Land der 1000 Teiche

Karpfen mit Moselwein als großes Finale für die Karpfensaison im Fischstüberl Bächer

Anzeige

Tirschenreuth/Wiesau. Die diesjährige Karpfensaison hat ein tolles und würdiges Ende gefunden! Beim Karpfenfinale mit Moselwein im Fischstüberl Bächer in Muckenthal bei Wiesau durften die über 50 Gäste im voll besetzten Restaurant ein Drei-Gänge-Menü mit Weinbegleitung rund um den Karpfen genießen – und das das vorerst zum letzten Mal, denn die neue Karpfensaison beginnt erst im September.

Karpfensaison endet im Land der 1000 Teiche

Ex-Teichnixe Lena und Weinkönigin Sarah genießen die Stimmung im Restaurant

Zum ersten Gang, einer schaumigen Honig-Senf-Suppe mit knusprig gebratenem Oberpfälzer Karpfenfilet Medaillon hatte die extra von der Mosel angereiste ehemalige Saar-Obermosel-Weinkönigin Sarah Schmitt ihren ersten Auftritt. Passend zur Suppe präsentierte sie den Samo Secco Riesling. Sarah selbst führt zu Hause bereits den elterlichen Betrieb fort, ihr Nachbar in den Weinbergen ist unter anderem Günther Jauch.

[Obacht: Die NEUE OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Anschließend servierten Manuela und Klaus Bächer ein Karpfenfilet á la Saltim Bocca, passend dazu stellte Sarah den Weißburgunder “Seitensprung” vor. „Auch wenn es der Name nicht erahnen lässt, der Wein schmeckt auch mit Frau oder Freundin sehr gut“, grinste Sarah. Den tollen Abschluss des Abends bot dann tatsächlich einmal ein Gericht ohne Fisch, ein Rhabarber-Crumble mit Vanilleeis zusammen mit dem Riesling namens „Lebenslust“. Eine sehr süße Spätlese, perfekt geeignet für Desserts aller Art, so Sarah.

Karpfensaison endet im Land der 1000 Teiche

Manuela, Klaus und Lena Bächer freuen sich auch auf die nächste Saison

Dank an die Teichnixen-Familie

Für die begeisterten Gäste bot sich am Ende des Abends noch ein besonderes Highlight: Die ehemalige Oberpfälzer Teichnixe Lena, die ihr Amt inzwischen an ihre Schwester Sophia, die ebenfalls anwesend war, abgegeben hat, wurde im Kreise ihrer Familie verabschiedet. Lena bedankte sich für zweieinhalb aufregende Jahre: „Ohne die Unterstützung meiner Familie wäre so eine tolle Zeit nicht möglich gewesen.“ Mit großem Applaus verabschiedeten die Besucher sowohl Lena als auch die Karpfensaison 2017/2018. Die neue Saison startet mit der Eröffnung der Erlebniswochen Fisch am 30.09.18 in Kleinsterz bei Mitterteich.

Karpfensaison endet im Land der 1000 Teiche

Klaus Bächer bringt den leckeren Fisch aus der Küche

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.