Manöverübung in der Oberpfalz

Anzeige

Weiden/Neustadt/WN. Verkehrsteilnehmer in der Oberpfalz müssen demnächst Acht geben. Das Artilleriebataillon 131 Weiden hält eine Übung ab.

In der Zeit vom 11. Juni bis zum 15. Juni findet im Regierungsbezirk Oberpfalz ein Manöver mit Durchschlageübung des Artilleriebataillon 131 Weiden statt. Beteiligt sind 80 Teilnehmer mit zehn Radfahrzeugen und zwei Schlauchbooten.

Erhöhte Vorsicht geboten

Das Übungsgebiet erstreckt sich über die Landkreise Neustadt/ WN, Schwandorf und Weiden. Folgende Gemeinden und Städte sind betroffen: Pfreimd, Trausnitz, Vohenstrauß, Flossenbürg, Gaisweiher. Zum Einsatz kommen Manövermunition und Pyrotechnik. Durchgeführt werden Märsche im Gelände und im öffentlichen Straßenverkehr. Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht bei Tag und bei Nacht gebeten.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.