20 „neue Motoren“ für die Tennisvereine ausgebildet

Anzeige

Neunkirchen/Regensburg. Beim C1-Trainer-Lehrgang der Tennis-Gemeinschaft (TG) Neunkirchen hat Lehrgangsleiter Uwe Dressel sowie die Bezirksausbilder Thomas Kick und Helmut Wich insgesamt 20 Teilnehmern aus ganz Bayern „sehr gute Leistungen“ bestätigt. 14 davon nahmen an der Sichtung teil und bestanden sie.

Von Stephan Landgraf

Trainer-Lehrgang Neunkirchen Tennis TG Neunkirchen C1-Trainerlehrgang

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

„Die Trainer sind die Motoren der Vereine“, lobte Uwe Dressel. „Die Stimmung war toll und die Teilnehmer waren sehr motiviert bei der Sache.“ Diese wurden unter anderem in den Grundlagen zur Tennistechnik, den Grundtechniken, den kindgerechten Übungs- und Spielformen im Kleinfeld, dem Play- und Stay-Konzept, usw. ausgebildet. Bestanden haben den Trainer-Lehrgang: Valentina Bauer (TC Rot-Blau Regensburg), Ralf Bäumler (SV Conrad Hirschau), Jonas Deml (TSV Kareth-Lappersdorf), Vincent Doll (TC Rot-Blau Regensburg), Uli Güntner (SV Altenstadt/WN), Mario Hartung (TC Pleystein), Tim Hermann (TSV Kareth-Lappersdorf), Nicole Hiefinger (TC Rot-Blau Regensburg), Helen Krogmann (TC Rot-Blau Regensburg), Tobias Leicht (FC Tegernheim), Tim Leipold (TG Neunkirchen), Egbert Matzner (SC Ettmannsberg), Martin Panaget (TSV Detag Wernberg), Luisa Pischulti (TSV Detag Wernberg), Luisa Spöth (TG Neunkirchen), Daniela Stopfer (TSV Thurndorf), Benjamin Weller (SV Marzing), Lukas Wolf (TV Haßfurt), Noah Zehe (TV Haßfurt) und Frank Zimmermann (Bezirk Niedrbayern).

Der nächste C1-Lehrgang findet übrigens am 8./9. und 15. September im Sportpark Sulzbach-Rosenberg statt. Die Anmeldung erfolgt über das BTV-Veranstaltungsportal.

Anzeige
Schlagworte:

Deine Meinung dazu!