Anrufer späht Kreditkarten-Daten aus

Anzeige

Eschenbach. Ein unbekannter englischsprechender Mann hat sich bei einer Frau (48) als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben. Wenig später verschwand Geld von ihrem Konto. 

Die Geschädigte (48) aus dem westlichen Dienstbereich der Polizei Eschenbach erstattete heute Anzeige gegen den Anrufer. Er erlangte durch einen fadenscheinigen Vorwand die Daten ihrer Kreditkarte, wo schon kurze Zeit später ein dreistelliger Eurobereich abgebucht wurde. Am Telefon hatte sich der Mann als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben.

Die Polizei warnt vor Anrufen dieser Art: „Geben Sie keinerlei Informationen – insbesondere von Kontodaten etc. –  an diese Personen weiter.“ Die Polizisten raten den Anruf sofort zu beenden.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.