Erster Platz für Sarah Weig

Anzeige

Weiden/Amberg. Gleich zwei Schülerinnen der Gustl-Lang-Schule Weiden glänzten bei dem Vorlesewettbewerb des Regierungsbezirks Oberpfalz. Sarah Weig konnte sogar den Titel nach Weiden holen.

Lea Herl Sarah Weig Alexander Sollfrank Vorlesewettbewerb Wettbewerb Oberpfalz Bild Gustl-Lang-Schule Weiden

Lea Herl (4. Platz), Sarah Weig (1. Platz) und Alexander Sollfrank (Deutschlehrkraft an der Gustl-Lang-Schule) freuen sich über die tollen Ergebnisse. (von links) Bild: Gustl-Lang-Schule Weiden

Sarah Weig, Schülerin der Klasse 7c der Gustl-Lang-Schule Weiden, ließ beim Vorlesewettbewerb ihre Konkurrenten hinter sich. Sie trat an der Städtischen Wirtschaftsschule in Amberg gegen 13 Schüler von sechs anderen Schulen des Regierungsbezirks Oberpfalz an.

[Obacht: Die NEUE OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Als erstes durften die Schüler einen bekannten Text vorlesen. Im Anschluss daran mussten sie ein Stück aus dem unbekannten Pflichttext vorlesen.

Sarah Weig meistert Vortrag am besten

Dabei bewertete die Jury, die sich aus Lehrern der teilnehmenden Schulen zusammensetzte, Lesetechnik, Interpretation und die Auswahl des Wahltextes. Zum Schluss stand für die Juroren fest, dass Sarah Weig ihre Sache am besten gemacht hatte. Die zweite Vertreterin der Gustl-Lang-Schule Weiden Lea Herl, ebenfalls aus der Klasse 7c, belegte einen beachtlichen vierten Platz.

Durch den Gewinn des Wanderpokals findet der Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs für die 7. Klassen der Wirtschaftsschulen im Schuljahr 2018/2019 in Weiden statt.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.