Freier Wählerblock Pressath geht auf Reisen

Anzeige

Pressath/Rödental. Ein voller Erfolg war der Tagesausflug des Freien Wählerblocks Pressath nach Oberfranken. Trotz anfänglichem Regen ließen sich die Reisenden die Laune nicht verderben.

Freier Wählerblock Pressath Tagesausflug Oberfranken Europäischem Museum für Modernes Glas in Rödental Bild Wolfgang Graser

Der Freie Wählerblock Pressath auf Reisen. Bild: Wolfgang Graser

Nach der Begrüßung, durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Graser, startete der Bus bei strömenden Regen in Richtung Oberfranken. Obwohl die weiteren Vorhersagen nichts Gutes erahnen ließen, hatten die Freien Wähler beste Laune. Als erstes Ziel steuerten sie das Europäische Museum für Modernes Glas in Rödental bei Coburg an. Hier konnten sie sehen, wie vielfältig Glas von Künstlern gestaltet werden kann.

Danach ging es weiter nach Lichtenfels zum Mittagessen. Für alle überraschend, hatte sich mittlerweile weiß-blauer Himmel eingestellt. So konnten sie die zweieinhalbstündige Floßfahrt auf dem Main doch noch machen. Musiker Michel sorgte für gute Stimmung und animierte die Reisenden immer wieder zum Mitsingen. Als letztes Ziel steuerten sie die Frankenfarm in Himmelkron an. Unter freiem Himmel ließen sie sich das Abendessen schmecken.

Nächster Ausflug bereits in Planung

Auf der Heimfahrt bedankte sich Wolfgang Graser bei Albert Butscher für die hervorragende Organisation des Ausflugs und erteilte ihm gleich wieder den Auftrag, für die Planung des Ausflugs im nächsten Jahr. Bei den Freien Wählern bedankte er sich für die Mitfahrt und hoffte auch künftig wieder auf ihr Interesse.

In diesem Zusammenhang gab er auch gleich den Termin für das Ferienprogramm der Stadt Pressath bekannt. Am Samstag, den 8. September, geht es nämlich auf in den Nürnberger Zoo.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.