Hubschraubereinsatz in Oberwildenau: Mann (50) schwer verletzt

Anzeige

Luhe-Wildenau. Bei Bauarbeiten in Oberwildenau hat sich ein Mann (50) schwer verletzt. 

Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr arbeitete der Mann auf einem Privatanwesen in Oberwildenau. Bei Arbeiten an einem Aufzugschacht löste sich ein Seil und der 50-Jährige wurde dadurch mit dem Arm zwischen Traggestell und Schacht eingeklemmt. Er verletzte sich dabei schwer.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Die Feuerwehr Oberwildenau befreite den Schwerverletzten aus seiner misslichen Lage. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in die Uniklinik Regensburg gebracht. Ein Fremdverschulden scheidet nach bisherigen Ermittlungen laut Polizei Neustadt/WN aus.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.