[Update] Auto erfasst Mädchen (5) auf Fahrrad

Anzeige

Kemnath. Auf der Bayreuther Straße in Kemnath hat heute Vormittag ein Auto ein Kind auf einem Fahrrad erfasst. 

Wie genau der Unfall passierte, ist noch nicht bekannt. Der Rettungsdienst war vor Ort und brachte das verletzte Kind nach der Erstversorgung zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab.

[Update] Mädchen (5) und Autofahrer (69) leicht verletzt

Mutter (28) und Tochter (5) waren auf der Bayreuther Straße stadteinwärts unterwegs. Ein Autofahrer (69) wollte aus einer Parkplatzausfahrt auf die Bayreuther Straße einbiegen, als der Unfall passierte. Er übersah das Mädchen, das daraufhin durch den Zusammenprall zu Boden stürzte. Autofahrer und die Fünfjährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Die Feuerwehr Kemnath kümmerte sich um die Leitung des Verkehrs. Die Polizei Kemnath bittet jetzt Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 09642/92030 zu melden.

Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasstUnfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst Unfall Kemnath Kind auf Fahrrad von Auto erfasst

Bilder: NEWS5/Wellenhöfer

Anzeige

2 Kommentare

  1. Marion schreibt:

    Was mich hier wahnsinnig ärgert, dass vor mir zwei Autos von der Feuerwehr durchgewunken wurden. Beide bogen mit mir Richtung Berndorf ab. Das eine Auto drehte nach 20 Meter beim Friedhof um und das andere gleich darauf nach der Kirche. MUSS MAN HIER NOCHMAL VORBEI FAHREN UND GAFFEN ???!!! Nochmal alles behindern ???!!! Sich nochmal wichtig durchwinken lassen… Muss man sich an dem Leid anderer wirklich ergötzen ? Oder habt ihr doch nur die Butter beim Lidl vergessen ?
    Dem Kind und dem Fahrer wünsch ich gute Besserung.

  2. Petra Meißner schreibt:

    Das ist schon schlimm, aber noch schlimmer ist als mein Nachbar kam und sagte mir das Kind hat nicht überlebt.

Deine Meinung dazu!