Weiden geht auf Schatzsuche

Anzeige

Weiden. Kleine und große Entdecker freuen sich auf die Schatzsuche in Weiden: Wenn ihr am Wochenende eine Schatztruhe im Weidener Stadtgebiet findet, warten mit etwas Glück tolle Preise auf euch. 

Schatzsuche Weiden Schatztruhen in Weiden

Schatzsuche in Weiden: Organisatoren Lucas Weigl und Anny Schuhmann wollen Leben in die Weidener Innenstadt bringen.

Den 16. Juni dürft ihr euch dick im Kalender anstreichen. Die Schatzsuche in Weiden ist schnell erklärt: Ab 9:30 Uhr sind in der Weidener Innenstadt und im Max-Reger-Park kleine Schatztruhen versteckt. Darin befinden sich Belohnungen und mit etwas Glück ein Schlüssel. Findet jemand einen Schlüssel, kann er mit diesem eine größere Truhe an einem Stand am Brunnen am Oberen Markt öffnen und einen von zehn Hauptpreisen im Wert von je 25 bis 50 Euro mit nach Hause nehmen. Jeder Teilnehmer darf maximal einen Schlüssel verwenden. Die Verstecke werden vielfältig gewählt: „Ein Blick hinter Bänke, in Gebüsche oder an ungewöhnliche Orte kann sich also auszahlen“, verrät Anny Schuhmann. Auf Privatgrundstücken gibt es aber nichts zu finden.

Der frühe Vogel, findet die Schatztruhe!

Schatzsuche Weiden Schatztruhen in Weiden

So sehen die versteckten Truhen aus. Wer am 16. Juni eine in der Weidener Innenstadt oder im Max-Reger-Park findet, kann mit etwas Glück tolle Preise gewinnen.

Zusätzlich wird von 11 – 13 Uhr am Stand in der Innenstadt kostenlos Kinderschminken angeboten. Die Veranstaltung endet, wenn alle Truhen gefunden sind. Es gilt also: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Eine Anmeldung oder eine Teilnahmegebühr sind nicht notwendig.

Wir wollen mehr Leben in die Innenstadt bringen. Das Feedback zur Idee mit der Schatzsuche war sehr positiv. Deswegen setzen wir diese um“

so Lucas Weigl, Organisator der Aktion. Tatkräftige Unterstützung erhält er dabei von Anny Schuhmann. „Ein großer Dank gilt auch den Sponsoren, ohne die das Event nicht möglich wäre“, merkt der 22-Jährige zudem an.

Karte Schatzsuche Weiden in Weiden

In der Weidener Innenstadt und im Max-Reger-Park solltet ihr am Wochenende die Augen offen halten. In diesem Bereich sind die Schatztruhen versteckt.

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Marion Edenharter schreibt:

    Tolle Aktion! Auch wenn man irgendwie immer zu spät dran war und die Truhe genau vor der Nase entdeckt wurde! Es hat viel Spaß gemacht….
    Und ….man hat tolle Plätze neu entdeckt….die uns sonst verborgen geblieben wären!
    DANKE SCHÖN!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.