Frauenpower beim EV Weiden: Nachwuchs-Torhüterin unterstützt Blue Devils

Weitere Nachwuchsspieler trainieren mit 1. Mannschaft

Anzeige

Weiden. Zu den Aufgaben eines Vereins gehört es, Nachwuchs zu trainieren und auszubilden. Das macht auch der 1. EV Weiden seit einigen Jahren. Die ersten Sprösslinge dürfen jetzt Oberliga-Luft schnuppern. Besonders schön: Auch ein Mädchen soll die erste Mannschaft künftig unterstützen. 

Eishockey Blue Devils EC Peiting

Die Blue Devils Weiden bekommen tatkräftige Unterstützung auf dem Eis – auch weibliche.

Nach der jahrelangen Vorbereitung im Verein sind jetzt die ersten Spieler in ein Alter gekommen, in dem sie die ersten Schritte bei der 1. Mannschaft gehen sollen. „Das Ziel des 1. EV Weiden muss sein, in den nächsten Jahren mehr und mehr Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in die erste Mannschaft einzubauen. Deshalb hat sich die sportliche Leitung und die Vorstandschaft dazu entschieden, ein Zeichen zu setzen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Blue Devils bekommen Torhüterin

Mit im erweitereten Kader des 1. Mannschaft ist ab sofort auch eine junge Frau: Lena-Maria Völkl (18) wird dritte Torhüterin. Die 18-Jährige hat bereits in der letzten Saison bei den Blue Devils mittrainiert und wird auch in der kommenden Saison das intensive Training der ersten Mannschaft dazu nutzen, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Blue Devils Torhüterin Lena-Maria Völkl

Torhüterin Lena-Maria Völkl unterstützt ab sofort die Blue Devils. Foto: Blue Devils Weiden/Masching

Mit 16 schon in der 1. Mannschaft

Im Training wird sie unterstützt von den Verteidigern Florian Lehner (18) und Jonas Voigt (18) und dem dem jüngsten Spieler im Team Valentin Bäumler (16). Lehner konnte sich bereits in einem Spiel in der letzten Saison (auswärts beim EV Landshut) beweisen. Bei diesem Spiel war auch Stürmer Kevin Kroschinski (19) mit von der Partie. Er und Paul Wolf (18) werden auch fest bei den Blue Devils mittrainieren.

In der Vorbereitung wird mit Simon Schwarz noch ein weiterer Ex-Weidener Nachwuchsspieler ein Tryout bei den Blue Devils absolvieren. Schwarz spielte in den letzten Jahren in der DNL (Deutsche Nachwuchsliga) beim EV Regensburg.

Erste Erfahrungen Sammeln

In der Vorbereitungsphase will Trainer Ken Latta die Jungs und Mädels auch im einen oder anderen Spiel einsetzen, sodass sie erste Erfahrungen sammeln können. „Mit harter Arbeit und einer positiven Einstellung können sie die Stammspieler in der kommenden Saison unterstützen“, so Latta. Neben diesen Talenten wird aber auch die Entwicklung der anderen U20 und U17 Spieler genau beobachtet. Der Verein will in den nächsten Jahren eine „Mannschaft aufbauen, die das Prädikat ‚Weidener Jungs‘ wiederbelebt.“

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.