Größte Ferienfreizeit Nordbayerns in den Startlöchern

Anzeige

Eschenbach/Kemnath/Altenstadt/WN/Tirschenreuth. Fünf Standorte, 30 teilnehmende Kommunen und Unternehmen und über 20 Programme voller Spaß und Erlebnis: Das 14. Ferienprogramm des LearningCampus startet in vier Wochen. Die Anmeldungen laufen auf Hochtouren.

Ferienfreizeit Learning Campus

Die kooperierenden Kommunen reichen dieses Jahr von Hohenberg bis nach Vilseck und von Brand in der Oberpfalz bis Waldthurn. Nicht umsonst stellt das Programm die größte Ferienfreizeit Nordbayerns dar. Pünktlich zum Sommerferienstart sorgt das LearningCampus-Team ab dem 30. Juli fünf Wochen lang für kunterbunte Ferienaktionen. Die Standorte in diesem Jahr: Kemnath für das Kemnather Land, Eschenbach für das VierStädtedreieck, Altenstadt/WN für das Weidener Umland, Tirschenreuth und die Burg Hohenberg. Von Jahr zu Jahr steigt das Interesse an der Ferienfreizeit, ganz besonders auch von Seiten regionaler Unternehmen. Mit zehn kooperierenden Unternehmen stellt die Ferienfreizeit ein zentrales Angebot zur Kinderbetreuung in der Sommerzeit dar.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Spannendes Programm für alle Altersklassen

Die Programme der Ferienfreizeit reichen von „Einmal Ritter sein“ über „Survivalteam“ bis hin zu sportlichen „Bike and Fun“-Wochen. Die Zielgruppen gliedern sich an den Standorten in die Altersgruppen 5-9 und 9-15 Jahre. Der Betreuungszeitraum ist immer Montag bis Freitag, von 7.45-16.45 Uhr (ausgenommen Programme mit Übernachtung). Auch am Feiertag (Mittwoch, 15.08.) ist die Betreuung gewährleistet.

Ferienfreizeit Learning Campus

Schnell anmelden

Die Anmeldung für Kinder aus beteiligten Kommunen läuft über die jeweiligen Rathäuser. Kinder aus nicht beteiligten Kommunen melden sich bitte direkt im Büro des LearningCampus in Trabitz. Die Anmeldung für Kinder von Mitarbeitern der teilnehmenden Unternehmen läuft über das jeweilige Personalbüro. Der Teilnehmerbeitrag ist bei den Partnerkommunen und bei den Partnerunternehmen direkt bei der Anmeldung zu zahlen.

TeilnehmerInnen aus nicht beteiligten Gemeinden bezahlen den Teilnehmerbeitrag im LearningCampus-Büro. Die Anmeldung ist noch bis zum 20. Juli möglich.

 

Einen Überblick über die gesamte Programmpalette sowie weitere Informationen zu Ansprechpartnern, Infoveranstaltungen und Bus-Shuttles gibt es hier online

Ferienfreizeit Learning Campus

Bilder: Learning Campus 

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.