TOP-Kita-Qualität bei „Sonnenland“ und „Klinikzwerge“

Anzeige

Weiden. Die Kinderkrippe kann sich erneut freuen, der Kindergarten strahlt zum ersten Mal: Beide Johanniter-Einrichtungen „Klinikzwerge“ und „Sonnenland“ am Klinikum haben ihre herausragende Qualität unter Beweis gestellt und vom TÜV bestätigt bekommen.

Kita Weiden Sonnenland und Klinikzwerge Auszeichnung

TÜV-Zertifizierung für TOP-Kita-Qualität! Für „Sonnenland“ und die „Klinikzwerge“ freuen sich (von links) Martin Neuhaus, Martin Steinkirchner, Daniela Dehling und Nicole Hammerl. Bild: Andreas Denk

Martin Neuhaus, Hauptabteilungsleiter Personalwesen am Klinikum, ist rundum begeistert: „Wir haben mit den beiden Johanniter-Einrichtungen ein richtiges Juwel. Die Einrichtung sowie das Team um Leitung Daniela Dehling sind einfach super.“ Der große positive Zuspruch aus der Belegschaft spreche für die hohe Qualität vor Ort. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels hilft uns diese segenreiche Einrichtung natürlich weiter. So sind die Familien in der Lage, ihren Beruf und die Familie mit einander zu vereinen“, so Neuhaus weiter.

Johanniter-Regionalvorstand Martin Steinkirchner freut sich ebenfalls über die zertifizierte Qualität. Er nutzte die Gelegenheit außerdem, um seinen Dank an das Team und Daniela Dehling zu richten: „Frau Dehling hat beide Einrichtungen von Anfang an aufgebaut und führt diese mit hoher Qualität“.

Nicole Hammerl, stellv. Dezernentin am Jugend- und Sozialdezernat der Stadt Weiden dankte den Johannitern für den großen Einsatz vor Ort: „Sie stehen seit 30 Jahren für Kinderbetreuung
auf sehr hohem Niveau und bereichern damit auch die Stadt Weiden“, so Hammerl. Ihren Dank sprach sie auch den Verantwortlichen des Klinikums aus, die die Einrichtungen erst möglich gemacht hatten.

Austausch und Vernetzung für Top-Ergebnisse

Bei der TÜV-Zertifizierung werden die pädagogische Arbeit, die Durchgängigkeit des Profils, die Dokumentation sowie die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften und Standards abgeprüft.
Um diese Standards zu erreichen und zu halten, investieren die Johanniter in ständige Aus- und Weiterbildungen ihres Personals. Dazu zählen EDV-Schulungen, pädagogische Schulungen oder auch Schulungen im Bereich Mitarbeiterführung und Teamarbeit. Dies führt zum Austausch und zur Vernetzung der gut 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindereinrichtungen der Johanniter in Ostbayern.

Erst kürzlich eröffnete in Weiden der 100. Johanniter-Kindergarten in Weiden.

Weitere Informationen zur Johanniter-Kinderkrippe „Klinikzwerge“ und dem JohanniterKindergarten „Sonnenland“ und Anmeldung bei Einrichtungsleitung Daniela Dehling unter der Telefonnummer 0961 39880399 oder krabbelstube.weiden@johanniter.de

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.