Motorradfahrer nach Unfall mittelschwer verletzt

Anzeige

Georgenberg/Waldkirch. Am heutigen Sonntag ereignete sich auf der St 2154 zwischen Georgenberg und Waldkirch kurz nach Krautwinkel ein Verkehrsunfall mit einem mittelschwer verletzten Motorradfahrer.

Eine Gruppe von drei jungen Männern aus Fürth war kurz vor 14 Uhr mit ihren Motorrädern auf der bei Bikern beliebten Strecke unterwegs, als einer der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache vor einer langgezogenen Linkskurve geradeaus weiterfuhr und in die Böschung stürzte.

Der 24-Jährige zog sich bei dem Sturz mittelschwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Weidener Klinikum. An seiner Kawasaki entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Staatsstraße gesperrt

Während der Unfallaufnahme wurden die Beamten der PI Vohenstrauß durch die Feuerwehren aus Georgenberg und Neudorf bei Georgenberg unter der Leitung von Kommandant Andreas Götz tatkräftig unterstützt. Die Staatsstraße war in diesem Bereich für etwa 20 Minuten total gesperrt.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.