Neuer Leiter für Polizeiinspektion Waldsassen

Anzeige

Waldsassen. Polizeipräsident Gerold Mahlmeister verabschiedete jetzt den langjährigen Leiter der Polizeiinspektion Waldsassen. Reinhold Schreyer, Erster Polizeihauptkommissar, geht in den Ruhestand. Polizeioberkommissar Markus Damm übernimmt die Leitung der Dienststelle auf Probe.

Amtswechsel Polizeiinspektion Waldsassen Neuer Leiter Ruhestannd Bild Polizeipräsidium Oberpfalz

LPD Thomas Schöniger, POK Markus Damm, EPHK Reinhold Schreyer und Polizeipräsident Gerold Mahlmeister (von links). Bild: Polizeipräsidium Oberpfalz

Leitender Polizeidirektor Thomas Schöniger konnte bei dem Festakt im Kloster Waldsassen rund 80 geladene Gäste aus Politik, Justiz, der Geistlichkeit, der Tschechischen Polizei, verschiedener Behörden und Organisationen sowie die Leiter der umliegenden Polizeidienststellen begrüßen.

Markus Damm übernimmt Leitung

In seiner Festrede stellte Polizeipräsident Gerold Mahlmeister die gute Sicherheitslage bei einer gleichzeitig sehr hohen Aufklärungsquote im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Waldsassen heraus. Die Polizeiinspektion Waldsassen betreut rund 19.000 Einwohner in ihrem Dienstbereich. Darüber hinaus hob der Polizeipräsident in seiner Rede die baulichen Modernisierungsmaßnahmen am Gebäude der Dienststelle in der Amtszeit Reinhold Schreyers hervor.

Polizeipräsident Gerold Mahlmeister dankte dem Ersten Polizeihauptkommissar Reinhold Schreyer für seine langjährige Arbeit. Er war seit April 2013 als Dienststellenleiter bei der Polizei Waldsassen tätig. Polizeioberkommissar Markus Damm wird für ein halbes Jahr auf Probe die ehemaligen Aufgaben von Reinhold Schreyer übernehmen.

Klassische Feier mit Geige und Gitarre

Die musikalische Gestaltung der Feierstunde, in Form klassischer Musikstücke mit Geige und Gitarre, übernahmen Soojung Cho und Klaus Bäuerlein von der Musikschule Weiden und von der Musikschule Schweinfurt.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.