Schülerin (14) von Auto erfasst

Anzeige

Altenstadt/WN. Bei einem Unfall mit einem Auto ist eine Schülerin (14) zu Boden geschleudert worden. Erst später machten sich die Folgen bemerkbar. 

Wie die Polizei Neustadt/WN mitteilt, wollte die Schülerin (14) aus Altenstadt/WN am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr in der Egerländerstraße in Höhe der Wäscherei Heberlein die Straße überqueren und übersah dabei offensichtlich ein Auto, dass sie erfasste und zu Boden schleuderte. Die Fahrerin hielt sofort an und kümmerte sich um die 14-Jährige. Das Mädchen gab an nicht verletzt zu sein, deshalb setzte die Fahrerin ihren Weg fort.

Das Mädchen ging in die Schule und erzählte erst dort ihrer Lehrerin von dem Unfall, da sie jetzt Schmerzen spürte. Das BRK-Rettungsteam brachte sie anschließend vorsorglich ins Klinikum Weiden.

Autofahrerin und Zeugen gesucht

Die Schülerin konnte laut Polizei keine näheren Angaben zum Unfallauto oder der Fahrerin machen. Die Polizei Neustadt/WN bittet die Fahrerin des Autos beziehungsweise Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt/WN unter Telefonnummer 09602-94020 zu melden.

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Elisabeth Hauer schreibt:

    ohne Hirn über die Straße

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.