Schwerer Abschied für’s Elly-Heuss-Gymnasium

Anzeige

Weiden. Von seiner Schulpsychologin verabschiedet sich das Elly-Heuss-Gymnasium nur sehr ungern. Studiendirektorin Dagmar Mortler erfüllte diese immer wichtiger werdende Aufgabe seit 1988. Jetzt hat ihre Zeit am Mädchengymnasium ein Ende. 

Studiendirektorin Dagmar Mortler Elly-Heuss-Gymnasium Reinhard Hauer

Nur schweren Herzens lässt das Elly-Heuss-Gymnasium ihre Schulpsychologin Dagmar Mortler gehen. Bild: Elly-Heuss-Gymnasium.

Ihr Tätigkeitsfeld umfasste Prüfungen an der Universität Regensburg, die Lehrerausbildung am Studienseminar Kepler-Gymnasium in Weiden und vor allen Dingen die Betreuung psychologischer Problemfälle vieler Schülergenerationen. Dass sich dieses Aufgabengebiet im Lauf der Jahre stark erweitert und verändert hat, von Schulangst und Suchtgefährdung über Essstörungen und Legasthenie bis hin zu Depression, ADHS und Mobbing, spiegelt sich in den unzähligen Fortbildungen wieder, die Dagmar Mortler bereitwillig besuchte.

Schülerinnen, Kollegen und Schulleitung werden das stets sonnige Gemüt ihrer Schulpsychologin vermissen.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.