Tradition trifft Qualität: Schloßbrauerei Reuth stellt Neuerung vor

Anzeige

[Advertorial] Reuth. Die Schloßbrauerei Reuth, gelegen am Fuße des Naturparks Steinwald in der nördlichen Oberpfalz, besteht seit 1742. Damals haben die Braumeister den Grundstein für eine große Biertradition gelegt. Heute bietet die Brauerei eine große Vielzahl an qualitativ hochwertigen Produkten. Auch Kronkorken-Liebhaber dürfen sich jetzt über eine Neuerung freuen.

Brauring 2018 Presse Schlossbrauerei Reuth Brauerei

Das Brauwasser stammt aus der eigenen Quelle, direkt aus dem Reuther Schloßpark.

Heute bietet die Schloßbrauerei Reuth eine umfangreiche Produktpalette an Bieren, Limonaden, Säften und Schorlen. Gemäß dem Motto: „Immer ein reines Vergnügen…“ verwendet das Brauhaus, für die Herstellung der Limonaden und Biere, Brauwasser aus der eigenen Quelle direkt aus dem Reuther Schloßpark, der Artesia-Quelle. Das über 3.000 Jahre gereifte Wasser von höchster Güte, ist vollkommen frei von Schadstoffen und hat seinen Ursprung in einer Granitsteinschicht.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Brauring 2018 Presse Schlossbrauerei Reuth BrauereiDas Wasser erfüllt höchste Anforderungen an ein Mineralwasser und besitzt neben zahlreichen DLG-Prämierungen auch die Zertifizierung von „Wasser und Salz“. Das weiche Wasser ist neben den vielfachen gesundheitlichen Aspekten auch bestens als Brauwasser für ihre süffigen Biere geeignet und bildet die Grundlage für die Herstellung ihrer mehrfach ausgezeichneten Produkte.

Traditionell gebraut nach bayerischem Reinheitsgebot

Die Schloßbrauerei Reuth braut ihre Biere mit traditionellen Rezepten und selbstverständlich nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Aus den Rohstoffen Hopfen, Malz und Hefe werden, von erfahrenen Braumeistern, die derzeit elf verschiedenen Biersorten der Schloßbrauerei Reuth hergestellt. Bezogen werden die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe im Übrigen ausschließlich direkt von regionalen Erzeugern.

Brauring 2018 Presse Schlossbrauerei Reuth Brauerei

Die Schloßbrauerei Reuth braut ihre Biere nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516.

„Echter“ Biergenuss mit „Traditionsverschluss“

Brauring 2018 Presse Schlossbrauerei Reuth Brauerei

Und jetzt Kronkorken-Liebhaber aufgepasst: Das Reuther Lager wird künftig wieder in der traditionellen Flasche mit Kronkorken-Verschluss abgefüllt.

Gegenüber den praktischen Schraubverschluss-Flaschen wurde diese Form für die „Traditionalisten“ unter den Biertrinkern wieder „reanimiert“. Viele sehen zwar den Schraubverschluss als praktischer und zweckmäßiger an, empfinden aber trotz alledem den Kronkorken als passender und „echter“.

Qualität zahlt sich aus

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat die Brauerei aus Reuth ausgezeichnet. Wegen ihrer hervorragenden Qualität, dürfen sie sich jetzt über zwei Gold- und eine Silber-Medaille freuen. Um eine DLG-Prämierung zu erhalten, müssen die von Experten im Vorfeld durchgeführten Tests bestanden werden.

DLG-prämierte Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst und überzeugen durch ihren Genusswert,

unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel. Ebenfalls freut sich die Schloßbrauerei Reuth über das Brauring Qualitätssiegel, dass sie aus den Händen des Bayerischen Finanzministers, Albert Füracker, erhalten hat.

Brauring 2018 Presse Schlossbrauerei Reuth Brauerei

Der Bayrische Staatsminister Albert Füracker (links) überreichte zusammen mit der Tettnanger Hopfenkönigin, Teresa Locher, (zweite von rechts) und dem Vorsitzenden der Brauring Kooperation, Eckhard Himmel, (rechts) die Qualitätssiegelurkunde sowie die goldene Medaille an den Geschäftsführer der Schloßbrauerei Reuth, Rigobert Bergler und seine Frau Thea. Bild: Schlossbrauerei Reuth

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.